Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Rhein-Neckar

Update zum Angriff auf eine Joggerin in Heidelberg

Anzeige

Fahndungsplakate und Flyer werden ausgeteilt

Am Mittwoch schlug ein Unbekannter einer 47-jährigen Joggerin in Heidelberg einen Stein mehrmals heftig gegen den Kopf. Jetzt sollen überall in der Umgebung Fahndungsplakate aufgehängt werden.

Anzeige

Nach dem erschütternden Vorfall am Mittwoch in Heidelberg, bei dem eine 47-jährige Joggerin mit einem Stein attackiert wurde, gingen rund 50 Hinweise bei der Polizei ein. Die Joggerin war auf dem Leinpfad am Neckarkanal unterwegs. Dort wurde sie von einem Unbekannten mit einem faustgroßen Stein mehrfach attackiert. Dabei schlug ihr der Täter heftig auf den Kopf. Leider brachten die Hinweise noch keine neuen Informationen. Deshalb sollen jetzt Fahndungsplakate in Firmen und Institutionen rund um das Neuenheimer Feld aufgehängt werden. Außerdem wird die Polizei am Dienstag eine große Verteilaktion starten. Dabei werden Fahndungsflyer in tatortnähe an die Bürger verteilt. Die Kriminalpolizei Heidelberg bittet weiterhin Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Tat oder zu verdächtigen Personen geben können, sich unter der Telefonnummer 0621 174 4444 zu melden und ihre Wahrnehmungen mitzuteilen.
 

 

Anzeige