Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Rhein-Neckar

Mannheim: Frau erwischt Einbrecher auf frischer Tat

Anzeige

Sie sah den Verdächtigen vom Tatort fliehen

Die Frau bemerkte am Dienstagnachmittag einen verdächtigen Mann im Hausflur des Mehrfamilienhauses in der Mannheimer Innenstadt. Kurz darauf stellte sie fest, dass die Eingangstür einer Wohnung aufgebrochen wurde. Die Polizei Mannheim sucht nun nach dem Verdächtigen.

Anzeige

Der Vorfall ereignete sich am Dienstagnachmittag gegen 15 Uhr im Quadrat D4. Die Anwohnerin beobachtete, wie ein unbekannter Mann im Innenhof durch ein Fenster in ihre Wohnung spähte. Auf die Frage, was er dort mache, behauptete der Verdächtige, er würde auf einen Freund warten. Doch auch später, nachdem die Frau vom Einkaufen zurückkam, war der Mann immer noch vor Ort: diesmal allerdings im Hausflur. Als der die Frau wiedererkannte, ergriff er die Flucht. Kurz darauf bemerkte die Frau, dass die Eingangstür einer  Wohnung aufgebrochen wurde und rief die Polizei. Ob der Einbrecher etwas erbeutete ist noch nicht klar. Die Zeugin beschreibt den Verdächtigen folgendermaßen: männlich, ca. 1,80 m groß, etwa 45 Jahre alt, normale Statur, schwarze kurze Haare, sprach Hochdeutsch, trug eine helle Jeans, ein  blaues T-Shirt mit weißer Aufschrift und eine bräunliche Lederjacke mit Querstreifen an den Ärmeln. Außerdem hatte er einen Rucksack bei sich. Hinweise bitte an das Polizeirevier Mannheim-Innenstadt: 0621/1258-0.
 

Anzeige