Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Sport

Ein cooles Spiel

Anzeige

Freiburg - Bayern 2:2

Ein gerechtes 2:2 nach einem insgesamt ausgeglichenen und äußerst kurzweiligen Spiel - der SC Freiburg schipperte am vorletzten Spieltag unter vollen Segeln durchs Schwarzwaldstadion.

Anzeige

Ob dies das letzte Bundesliga-Spiel im alten Stadion an der Schwarzwaldstraße war, wird erst die Zukunft der Pandemieentwicklung zeigen. Falls ja, so lieferte der Sport-Club einen würdigen Abschluss gegen den deutschen Dauermeister ab.

Das 0:1 entstand durch ein Foul von Lukas Kübler an Thomas Müller - per Starfstoß markierte Robert Lewandowski seinen 40. Saisonstreffer, mit dem er Gerd Müllers 49 Jahre alten Bundesliga-Torrekord egalisierte. Nur drei Minuten später glich jedoch SC-Innenverteidiger Manuel Gulde per Kopfball nach einer Grifo-Ecke aus.

Nach dem Wechsel zeigte der Meister, was er drauf hat: Leroy Sané verwandelte eine Müller-Vorlage nach tollem Spielzug zum 1:2.

Es folgte Chance um Chance für Freiburg durch Demirovic, zwei Mal Haberer und Höler sowie zwei Mal Lewandowski für die Bayern - die SC-Torhüter Mark Flekkern und sein Pendant Alexander Nübel bewährten sich, bis SC-Kapitän Christian Günter unter den Augen des Bundestrainers Jogi Löw unnachahmlich zum Spurt ansetzte und den Ball zum 2:2-Ausgleich versenkte (81.).

Dabei blieb es - Freiburg gewann einen Punkt, musste sich aber in der Tabelle von den nun punktgleichen Stuttgartern (2:1-Sieg in Gladbach) überholen lassen.

Das letzte Saisonspiel bestreiten die Südbadener am kommenden Samstag auswärts in Frankfurt, das auf Schalke mit einer 3:4-Niederlage baden ging.

 

- 00:00
SC/Trainer Christian Streich, von abicker

 

- 00:00
Bazern-Coach Hansi Flick, von abicker

Spielszene Foto oben: Arne Bicker / Studio Südbaden

Anzeige