Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Adler Mannheim

Krämmer: „Sind geduldig und ruhig geblieben“

Anzeige

Krämmer: „Sind geduldig und ruhig geblieben“

Anzeige

Mit einem 3:2-Sieg über Wolfsburg feierten die Adler Mannheim am Sonntagabend den vierten Sieg im vierten Spiel des Jahres 2020.

Die Stimmen zum Spiel

Nico Krämmer: „Es war ein enges Spiel, aber wir haben nichts anderes erwartet. Wolfsburg hat eine gute Mannschaft und ist auswärts extrem stark. Wir sind aber immer ruhig und geduldig geblieben, haben uns den Sieg erarbeitet. Das war letztlich der entscheidende Faktor.“

Tim Stützle: „Gerade am Anfang des Spiels habe ich gemerkt, dass ich doch länger keine Partie mehr bestritten habe. Es war am Ende eine starke Teamleistung, die zum Erfolg geführt hat. Dass wir das Spiel in der Schlussphase für uns entscheiden konnten, zeugt davon, dass wir am System festgehalten haben. Letztlich war es ein verdienter Sieg.“

Andrew Desjardins: „Wir müssen Wolfsburg durchaus Respekt zollen. Sie haben ein gutes Spiel abgeliefert. Es war auf beiden Seiten des Eises schwer, zum Tor durchzukommen. Aber wir sind beständig geblieben und haben unser System bis zum Schluss durchgezogen.“

Anzeige