Adler Mannheim

„Prospect Camp“ geht in seine dritte Auflage

Anzeige

„Prospect Camp“ geht in seine dritte Auflage

Anzeige

Die Adler Mannheim laden nach einem Jahr Abstinenz wieder junge, talentierte Spieler zum bewährten „Prospect Camp“ ein. Bei der fünftägigen Sichtungsmaßnahme vom 12. bis zum 16. Juli arbeiten insgesamt 26 Jungs auf und neben dem Eis an ihren Fähigkeiten.

Mit drei Goalies, acht Verteidigern sowie fünfzehn Stürmern startet das diesjährige „Prospect Camp“ in der Nebenhalle Süd der SAP Arena, das dritte seiner Art. Doch anders als in den vergangenen Jahren, als die Verantwortlichen der Adler Talente aus ganz Deutschland und anderen Ländern beobachteten, spielen ab der kommenden Woche größtenteils Spieler mit Stallgeruch vor. „Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation haben wir das Teilnehmerfeld ganz bewusst aus Spielern zusammengesetzt, die zu unserer Organisation gehören oder die eine Mannheimer Vergangenheit besitzen und sich den Sommer über bei uns fitgehalten haben. Die einzige Ausnahme ist Filip Hadamczik, der derzeit noch vereinslos ist“, erklärt Teamleiter Youri Ziffzer die Auswahl der Prospects.

Neun Eiseinheiten in fünf Tagen, ein gemeinsames Mittagessen und  vier Athletiksessions – die Spieler erwartet eine anstrengende Woche. Geleitet werden die Trainings von Adler-Headcoach Pavel Gross, Assistenztrainer Mike Pellegrims, Development Coach Marcel Goc, Goaliecoach Hugo Haas sowie Falken-Cheftrainer Jason Morgan. Die Off-Ice-Einheiten betreut Fitnesscoach Petter Pettersson. „Wir wollen den Jungs die Möglichkeit bieten, sich unter besten Bedingungen auf die neue Spielzeit vorzubereiten. Gleichzeitig können wir das Camp nutzen, um sie genau zu beobachten, sie zu fördern und zu besseren Eishockeyspielern zu machen“, fasst Ziffzer die Intention des Camps zusammen. 

Das aktuelle Hygienekonzept der Adler und der SAP Arena lässt trotz sinkender Inzidenz leider weiterhin keine Zuschauer zu den Trainings zu.

Das Teilnehmerfeld des „Prospect Camps“

Torhüter: Arno Tiefensee, Florian Mnich, Luca Ganz

Verteidiger: Filip Hadamczik, Lukas Bender, Moritz Wirth, Rayan Bettahar, Luca Tuchel, Philipp Preto, Fabrizio Pilu, Arkadiusz Dziambor

Stürmer: Pierre Preto, Valentino Klos, Luca Tosto, Florian Elias, Moritz Elias, Luigi Calce, Philip Hecht, Julius Ramoser, Maximilian Heim, Roman Zap, Vasilii Panov, Ralf Rollinger, Simon Thiel, Lukas Ribarik, Noah Dunham

Anzeige