Adler Mannheim

Süßigkeiten- und Geschenkesammelaktion

Anzeige

Süßigkeiten- und Geschenkesammelaktion

Anzeige

Wer sich die Tage umschaut, wird sie schnell entdecken: Allerorts strahlt einem die bunte und leuchtende Weihnachtsdekoration entgegen. Mit großen Schritten nähern wir uns dem Fest der Liebe, dem Fest der Nächstenliebe. Traditionell sammelt der gemeinnützige Verein „Adler helfen Menschen e.V.“ in der besinnlichen Vorweihnachtszeit Süßigkeiten für die Vesperkirche und Geschenke für ausgewählte Kinderheime in der Region. So auch in diesem Jahr.

Noch immer hält Corona die Welt in Atem. Gerade bei ohnehin sozial schwächer gestellten Familien reißt die Pandemie noch größere Löcher, hinterlässt gewaltige Spuren. Um die festlichen Tage im Jahr angenehmer zu gestalten, ruft der gemeinnützige Verein „Adler helfen Menschen e.V.“ zu Süßigkeitenspenden für die Vesperkirche sowie zum Geschenkesammeln für Kinderheime auf. Wer sich im Rahmen der Aktionen sozial beteiligen möchte, bekommt bei den nächsten Heimspielen der Adler gegen München (Sonntag, 28. November), Wolfsburg (Sonntag, 05. Dezember) und Düsseldorf (Freitag, 10. Dezember) die Gelegenheit dazu.

Die Süßigkeiten werden am 28. November und am 05. Dezember ab zwei Stunden vor Spielbeginn auf dem Udo-Scholz-Platz entgegengenommen. Wer es an beiden Heimspielterminen nicht zur SAP Arena schafft, hat noch am Samstag, den 04. Dezember, von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr die Möglichkeit, seine Süßigkeiten beim Fanbüro (Helmertstraße 4-6, 68219 Mannheim) abzugeben.

Wer den Heimkindern eine große Freude bereiten will, gibt am 05. und 10. Dezember bitte ausschließlich originalverpackte Geschenke ohne Geschenkpapier am Stand links neben Eingang E ab.

Die Adler Mannheim und der gemeinnützige Verein „Adler helfen Menschen e.V.“ bedanken sich schon heute bei allen Besuchern, die diese Aktionen unterstützen.

Anzeige