Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Jetzt buchen: Rockschuppen Party

Rockschuppen-Party-Titel.jpg

 
Es ist ein ganz besonderes Erlebnis: Die Stimmung, die Menschen, die Musik im Regenbogen 2 Rockschuppen. Und dieses Erlebnis kommt jetzt zu Euch – exklusiv – als Rockschuppen Party.

Pfeffer aus dem Regenbogen 2 Kickstart oder seine Kollegen packen ihre CD Koffer und bringen Euch Maximum Rock´n Pop bis zum Abwinken. In die Dorfhalle, den Verein, euren Partykeller – egal wohin. Die Rockschuppen Party von Regenbogen 2 - jetzt könnt ihr sie buchen! Alle Infos bekommt ihr per Mail: [email protected]

Die Rockschuppen Party ist ein Event für ca. 200-500 Personen.

Die Regenbogen 2 Rockschuppen Party kommt zu Euch! Dieses mal schlagen wir beim Sportfest des SV Berolzheim zu! Erlebt die Ultimative Rockparty mit Maximum Rock & Pop! Pfeffer aus dem Regenbogen 2 KICKSTART legt für euch auf!

Jetzt – am Freitag, den 13. Juli beim Sportfest des SV-Berolzheim in Ahorn-Berolzheim mit freundlicher Unterstützung von  Systemair – Ihrem Partner für effiziente Lüftungs- und Klimatechnik. Los geht´s um 20:30 Uhr im Festzelt auf dem Sportgelände des SV-Berolzheim in Ahorn-Berolzheim!

So waren die bisherigen Rockschuppen-Partys:

 
 
So waren Fury in the Slaughterhouse im Rockschuppen

Fury in the Slaughterhouse stehen für Chartstürmer wie „Time to Wonder“. Auf der Burg Guttenberg in Haßmersheim setzten die Rocker jetzt ganz auf Akustik, spielten im REGENBOGEN ZWEI Rockschuppen ein exklusives Unplugged-Konzert für 150 Hörer von REGENBOGEN ZWEI.

Was für eine Atmosphäre: Fackeln säumten den Weg zum imposanten Torbogen, Feuerschalen leiteten die Gäste durch den alten Garten ins erhabene Gemäuer der Burg Guttenberg. Im 30. Jahr des Bandbestehens sind Fury in the Slaughterhouse wieder zurück. Von Anfang an stand für „Fury“ das „Lust-Prinzip“ im Vordergrund: Nur das machen, worauf man Bock hat. Das zeigten sie jetzt im REGENBOGEN ZWEI Rockschuppen in den edlen Gemäuern der Burg Guttenberg – mit den Highlights aus ihrem Akustik-Album „Little Big World – Live & Acoustic“ wie etwa „Won't Forget These Days“ und natürlich „Time To Wonder“, aber auch „Dead And Gone“ und „Cry It Out“. Das Akustik-Album zum 30. Geburtstag war ein Geschenk an die „Fury“-Fans und an die Band selbst. Thorsten Wingenfelder: „Ein solches Akustik-Set hält unsere Band-Seele jung und lebendig.“ Das haben die 150 Hörer in der Burg Guttenberg ganz deutlich gespürt.

„Die Location ist Wahnsinn und Fury sind einfach geil“, war ebenso von den Fans zu hören wie Erstaunen, „dass eine Rockgruppe in der Lage ist, so einen vielstimmigen, melodischen Gesang zu bringen.“ Anderen hatte es vor allem der intime Rahmen angetan: „Ich hab‘ sie bei Rock am Ring vor 100.000 Leuten erlebt und jetzt vor 100 Leuten – richtig geil. Dieses Wohnzimmer-Gefühl – ganz großes Kino. Die Burg, dazu dieses intime Ambiente – hammergeil.“ Für Fury in the Slaughterhouse war der
REGENBOGEN ZWEI Rockschuppen der gelungene Abschluss eines unglaublichen Jahres. Bandchef Thorsten Wingenfelder: „Noch vor zehn Jahren war Fury für mich eine ,Unvollendete‘. Jetzt ist es rund, wir sind alle nochmals neue Freunde geworden und haben den Kreis geschlossen.“

 

*Pflichtfelder