Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Rocknews

Vom schüchternen Drummer zum Rockstar

Anzeige

Schwer vorstellbar, aber auch Dave Grohl war mal ein schüchterner Junge.

Anzeige

Dave Grohl, Frontmann der Foo Fighters und einer der erfolgreichsten und populärsten Rockstars des Planeten war zum Anfang seiner Musikerkarriere nicht unbedingt eine Rampensau.
In einem Interview mit dem Sender CBS gab der Sänger (welcher ja zum Beginn seiner Rock-Karriere Drummer bei Nirvana war) zu, dass es ihm damals vor allem an Selbstbewusstsein gemangelt hat: "Ich mochte meine Stimme nicht, ich hielt mich auch nicht für einen Songwriter...", so Grohl gegenüber CBS.
Wer weiß wie Nirvana geklungen hätten, wenn sich Grohl bereits dort zum selbstbewussten Rockstar entwickelt hätte und sich beispielsweise beim Songwriting mehr mit eingebracht hätte. Ob Cobain das überhaupt zugelassen hätte, ist wiederum eine ganz andere Frage.
Eins steht jedenfalls fest: Egal ob's ums Schreiben von Songs, das Abliefern von atemberaubenden Live-Shows oder einfach um die pure Essenz des Rock 'n' Roll geht...auf diesem Gebiet macht keiner Dave Grohl etwas vor - zumindest heutzutage.

Falls ihr sie bei Rock am Ring 2018 verpasst habt, könnt ihr euch hier nochmal das komplette Konzert der Foo Fighters anschauen:

Anzeige