Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Gesamtsumme: 522.070,40
Angelika Ruf aus Wiesloch 100,00 €
Andrea Mesemann aus Dielheim 200,00 €
Martina Griesinger 50,00 €
Lennart Beckmann 25,00 €
Marlen Kullmann aus Haßloch 30,00 €
Adrian Watzlawick aus Karlsruhe 100,00 €
Brian Pinto aus St. Leon-Rot 50,00 €
Elisabeth Horix aus Harthausen 30,00 €
Miriam Böser aus Karlsruhe 10,00 €
Sindhu Gangadharan aus St. Leon-Rot 50,00 €
Rocknews

Guns N' Roses - neues Album in Originalbesetzung?

Anzeige

Guns N' Roses Fans warten schon eine halbe Ewigkeit auf ein neues Album. Leadgitarrist Slash hat sich jetzt dazu geäußert.

Anzeige

Ihre "Not In This Lifetime" Welttournee ist noch nicht einmal von der Bühne, da sorgen Guns N' Roses schon wieder für Schlagzeilen. Gitarrist Slash hat über die Möglichkeit gesprochen, sich mit der Band an neues Material zu trauen. Vor kurzem haben Guns N' Roses sich wieder in ihrer Originalbesetzung zusammengetan. Gegenüber Radio-Moderator Eddie Trunk sagte Slash dem Sender Sirius XM:

"Da wurde drüber geredet. Ich denke, jeder will es tun und wir werden einfach sehen, was passiert. Wir waren beschäftigt, um den Planeten zu jetten."

Der Zeitpunkt für ein neues Album könnte besser nicht sein. Wenn man bedenkt, dass die Männer schon seit fast 35 Jahren mit den selben Songs um den Globus touren umso mehr. Gemeinsam mit Duff McKagan, Richard Fortus, Dizzy Reed, Frank Ferrer und Frontmann Axl Rose ist Slash im Rahmen der "Not In This Lifetime"-Tour momentan rund um den Globus auf der Bühne zu sehen, momentan ist Pause, die letzten Konzerte für dieses Jahr stehen dann im November an.

Ein neues Album wäre eine Sensation, es wäre das erste in Originalbesetzung seit dem Jahr 1993 und der Cover-Platte "The Spaghetti Incident". Slash und Duff McKagan hatten die Band 1996/97 verlassen. 2008 erschien mit "Chinese Democracy" dann das einzige neue Album der letzten 25 Jahre...ohne Slash und Duffy konnten viele Fans das Album nicht ernst nehmen. Es wurde eher als eine kostspielige Selbstverwirklichung von Axl Rose abgestempelt und floppte dank der immens hohen Produktionskosten auch in finanzieller Hinsicht. Dieses Jahr kam bereits eine Neuauflage des legendären Debütalbums "Appetite For Destruction" in die Plattenläden.

Fest steht:  Das wird den Hunger der Fans nach neuen Songs nicht stillen, Guns N' Roses brauchen eine musikalische Wiedergeburt, wenn sie auch in den nächsten Dekaden weiterhin in der obersten Liga des Rock mitspielen wollen. Finanzielle Gründe dürfte es keine geben, da stehen die Sleaze-Rocker bestens da. Vergangenen Juni traten die Gunners in Originalbesetzung beim Download Festival auf bekamen für ihren Headliner-Auftritt umgerechnet gute 5,5 Millionen Euro. Laut Organisator und Promoter Andy Copping die größte Summe, die er einer Band jemals für einen Auftritt bei dem Festival gezahlt hat. Die Bandmitglieder wurden direkt nach ihrem Auftritt im Helikopter ausgeflogen.
 

 
Anzeige