Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Musikreport

Gitarrist Tony Iommi versteht Ozzy nicht

Anzeige

Ozzy Osbourne will keine gute Zeit bei Black Sabbath gehabt haben. Tony Iommy versteht das nicht.

Anzeige

Ist ja mittlerweile schon paar Tage her, dass Ozzy sich beschwert hat: "Ich hatte keine tolle Zeit. Ich war neun oder zehn Jahre bei 'Black Sabbath‘, aber ich war über 30 Jahre nicht bei ihnen. Bei ihnen bin ich nur ein Sänger. Wenn ich solo bin, dann kann ich das machen, was ich machen will. Sie haben es mich spüren lassen, dass sie es nicht mochten, dass ich Ozzy war. Keine Ahnung was ich sonst hätte sein sollen?"
Jetzt hat sich Black Sabbath-Gitarrist Tony Iommi dazu geäußert. Der versteht Ozzy nämlich überhaupt nicht. "Ich weiß nicht, was er meint. Ich hatte mit den Jungs eine tolle Zeit auf Tour. Ozzy hat mir gegenüber auch nie etwas erwähnt. Er schien es zu genießen, und wir amüsierten uns prächtig", sagt er. Er hält es auch für möglich, dass das Zitat aus dem Kontext gerissen wurde.
Ozzy ist jetzt auf Solo-Abschiedstour, Iommi arbeitet an einem Remix des Black Sabbath-Albums „Forbidden“. Denn mit diesem Album sei er nie zufrieden gewesen.

Black Sabbath bei ihrem letzten Konzert in Birmingham.
 

 

Anzeige