Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Rocknews

Mötley Crüe: "The Dirt" erntet viel Kritik!

Anzeige

Seit dem 22.03.2019 kann man "The Dirt" auf Netflix anschauen. Kritische Stimmen haben nicht lange auf sich warten lassen...

Anzeige

Verrückte Tourpartys, Drogenexzesse und letztendlich der Weg in die Entzugsklinik - das alles wird über die Glam-Metaller von der Mötley Crüe in ihrem Spielfilm "The Dirt" preisgegeben. Als Regisseur wurde der Jackass-Macher Jeff Tremaine mit ins Boot geholt. Auf einen ähnlichen Humor kann man sich also auch bei "The Dirt" einstellen.
Nach der Veröffentlichung hagelt es allerdings scharfe Kritik. Vor allem Frauen kommen bei dem Streifen wohl nicht so gut weg. Ihnen werden nur Rollen im Hintergrund eingeräumt und Sexismus sowie toxische Männlichkeit sind zwei Begriffe die im Zusammenhang mit "The Dirt" immer mal wieder fallen.   

Letztendlich muss jeder für sich selbst entscheiden, ob ein Film so etwas darf oder einem das Ganze einfach zu weit geht. Macht euch doch am besten selbst ein Bild und schaut euch hier den Trailer zu "The Dirt" an:
 

 

 

Anzeige