Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Rocknews

Five Finger Death Punch: Das neue Album wird hart!

Anzeige

Die US-amerikanische Metal-Band gab an, dass ihr neues Album richtig hart werden soll...

Anzeige

Erst 2018 veröffentlichten die Metaller ihr Album "And Justice for None". Jetzt scheinen FFDP aber schon wieder im Studio an einem neuen Album zu arbeiten. Es wäre dann bereits ihre achte Platte. Zur Frage, in welche Richtung das neue Album gehen soll, äußerte sich Gitarrist Zoltán Báthory folgendermaßen:

Es wird fies – wir haben ein paar fiese Riffs. Der Gesang ist großartig. Es ist in etwa ein bisschen wie bei WAR IS THE ANSWER [2009] und THE WAY OF THE FIST [2007]. Aus irgendeinem Grund bewegt sich die Musik irgendwie auf die härtere Seite. Und, Mann, ich bin wirklich, wirklich neugierig darauf, zu sehen wie es wird.

Bleibt nur noch die Frage offen, wer Five Finger Death Punch auf dem Schlagzeug begleiten wird. Ihr eigentlicher Drummer Jeremy Spencer nahm sich Ende 2018 aus gesundheitlichen Gründen eine Auszeit. Er wurde am Rücken operiert und braucht nun Zeit für seine Erholung.

Kürzlich hatte Drummer Charlie "The Engine" Engen von der US-Progressive Metal Band Scale The Summit den angeschlagenen Spencer vertreten. Ob dieser aber zum festen Mitglied bei FFDP wird, oder ob sich Báthory und Co. einen völlig neuen Drummer suchen ist aber noch unklar. 

 

Anzeige