Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Gesamtsumme: 552.783,85
Jutta Wellnitz aus 68775 Ketsch 100,00 €
Kirstin Kiener aus Ilvesheim 50,00 €
Jutta Breiter aus Sandhausen 100,00 €
Monika Philipp aus Kronau 50,00 €
Beatrix Sbai aus Praxis für Ergotherapie Breisach 100,00 €
Anka Witt aus Neckarbischofsheim 20,00 €
Holger Brauner aus 68804 Altlussheim 50,00 €
Michael und Helga Allgaier aus Waldkirch 50,00 €
H.-J. Fröhlich aus Sinsheim 50,00 €
Renate Besel aus Kandern 20,00 €
Musikreport

Joe Cocker: Vom Klempner zur Woodstock-Legende

Anzeige

August 2019: Der Woodstock-Mythos wird 50! Deshalb klären wir alle Fakten rund um Woodstock und seine Künstler in unserer REGENBOGEN ZWEI Woodstock-Woche. Joe Cocker war auch mit dabei und begeisterte mit seiner Performance gut 400 bis 500-tausend Menschen!

Anzeige

Die 1960er Jahre: Für Viele turbulent, für einen aber ganz besonders erfolgreich: Joe Cocker. Der Klempner aus Sheffield spielte zu Beginn der 60er noch in verrauchten lokalen Pubs. Sowieso hat er viel Zeit in Pubs verbracht, vielleicht kommt daher seine kratzige Stimme.
 
Seine erste Band hörte auf den Namen „Cavaliers“.  Die Band wurde 1959 gegründet und Cocker spielte damals noch Schlagzeug und Harmonika – dass er auch als Sänger eine gute Figur machen könnte, das kam ihm damals noch nicht in den Sinn.
 
Als er dann später doch seine Liebe zum Gesang entdeckte, verlieh er sich den Künstlernamen „Vance Arnold“. Die Band wurde dementsprechend umbenannt in „Vance Arnold and the Avengers“. Gespielt wurden hauptsächlich Coversongs von Ray Charles und Chuck Berry.
 
1963 schafften es „Vance Arnold and the Avengers“, als Vorband der Rolling Stones in Sheffield zu spielen und dem Publikum richtig einzuheizen. Die Rolling Stones waren damals allerdings erst ein Jahr am rollen, es war also kein Konzert vor tausenden von Zuschauern. Aber ein paar hundert Leute passten schon in das wunderschöne Gaumont Cinema in Sheffield.
 
Seit Joe sich entschieden hatte, Sänger zu werden, wurde er ständig für seine kehlige Stimme bewundert. Diese wurde allerdings im Laufe seines Rockerlebens durch den Alkoholkonsum und die Beanspruchung durch den Gesang noch extremer. Auch nach seinem Tod ist diese einzigartige Stimme sein wohl größtes Markenzeichen. Nicht umsonst wird "Cowboy Joe" bei uns in Deutschland oft als "der Mann mit der Reibeisenstimme" bezeichnet.
 
Der Durchbruch gelang Cocker 1968, aber nicht mit einem eigenen Song, sondern einem Cover: „With A Little Help From My Friends“ von den Beatles. Damit knackte er erstmals die Top 100 der britischen Single-Charts und wurde dann auch ein Jahr später für das legendäre Woodstock-Festival gebucht. Die Beatles selbst fanden den Song damals so gut, dass sie sogar eine Werbeanzeige in einer Musikfachzeitschrift schalteten und somit für noch mehr Wind in den Segeln des aufstrebenden Joe Cocker sorgten. 
 
Beim Woodstock Festival durfte Cocker den Sonntag, den letzten Festivaltag, eröffnen und bekam dafür ca. 1300 US-Dollar in bar auf die Hand. Sein Auftritt war ein voller Erfolg und Joe wurde dank des Woodstock-Films, der in den Kinos weltweit lief, schlagartig berühmt. Seit seinem Woodstock-Auftritt galten seine gefühlvoll zappelnde und zuckende Bühnengestik als sein Markenzeichen. Während einem Gitarrensolo bei dem Lied „With A Little Help from My Friends“ machte er unbewusst mit den Händen die Bewegungen an der Gitarre mit: Die Geburtsstunde der Luftgitarre!
 
Nach 54 Jahren Musikkarriere konnte Joe Cocker auf fast 40 Alben zurückschauen, die er erfolgreich auf den Markt gebracht hatte. Er starb am 22. Dezember 2014 im Alter von 70 Jahren, der Spiegel schrieb: "Kaum ein Weltstar überstand Abstürze und Karrierebrüche wie er."
 

Anzeige