Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Musikreport

Vater von Metallica-Bassist Cliff Burton gestorben

Anzeige

Ray Burton, der Vater des bereits in jungen Jahren verstorbenen Metallica-Bassisten Cliff Burton ist ihm nun gefolgt – am 15. Januar verstarb er im Alter von 94 Jahren.

Anzeige

Bestätigt wurden uns diese Nachrichten von Ray Burtons Tochter und Cliffs Schwester Connie Burton. Auf Facebook postete sie ein Bild mit der Unterschrift „Um euch alle wissen zu lassen, dass mein Vater letzten Mittwoch von uns gegangen ist.“

Überall auf der Welt trauerten Metallica-Fans um den Dad der Basser-Legende, welcher der Öffentlichkeit vor allem durch sein Charisma in Interviews bekannt wurde.
 
Cliff Burton stieß erst 1982 zu den Thrash-Metallern von Metallica hinzu. Lars Ulrich und James Hetfield wurden bei einem Auftritt seiner ersten Band „Trauma“ auf ihn aufmerksam.  Vor allem seine außergewöhnlichen Bass-Soli hatten es ihnen angetan, woraufhin sie ihm anboten, bei ihnen mitzuspielen. Burton nahm das Angebot an und war somit auf den ersten drei Alben der Band zu hören. Bei Metal-Enthusiasten gelten diese drei Alben (Kill Em All, Ride The Lightning und Master Of Puppets) bis heute als die Prunkstücke der Band aus Los Angeles. Am 27. September 1986 starb Cliff Burton im Alter von nur 24 Jahren bei einem tragischen Busunglück in Schweden.
 
Sein Vater Ray Burton bemühte sich, jedem der nachfolgenden Bassisten seinen Segen zu geben. 2009 stand er auch neben James Hetfield, Lars Ulrich, Kirk Hammett und dem aktuellen Bassisten Robert Trujillo beim Einzug in die Rock ‘n‘ Roll Hall of Fame auf der Bühne.
 

Mein Name ist Ray Burton. Ich bin Cliff Burtons Vater. Das, was ich immer an Metallica mochte, ist, dass du sie siehst und sich automatisch ein breites Grinsen in deinem Gesicht ausbreitet. Da ist etwas an ihnen, was dich einfach automatisch lächeln lässt.

 
...sagte er unter viel Applaus. Cliff Burton war das jüngste der drei Kinder von Ray und seiner Frau. Sein älterer Bruder Scott starb bereits im Alter von nur 16 Jahren an einem Hirn-Aneurysma. Ray Burton ist jetzt hoffentlich wieder mit seinen beiden zu früh verstorbenen Söhnen vereint.
 
Rest In Peace, Ray!
 
Wer jetzt eine akute Lust auf Metallica verspürt, hier entlang! 
 

Anzeige