Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Musikreport

Judas Priest: Arbeiten am neuen Album jetzt offiziell

Anzeige

Gute Nachrichten für alle Priest-Fans! Die Arbeiten für ein neues Album haben quasi offiziell begonnen.

Anzeige

Mit einem Foto aus dem Tonstudio grüßen uns die britischen Metal-Götter. Auf dem Bild sind der an Parkinson erkrankte Gitarrist Glenn Tipton, Frontmann Rob Halford und Gitarrist Richie Faulkner zu sehen.
 
Faulkner schreibt unter seinem Post auf Twitter (Post folgt unten) noch dazu:
 

Hier werden neue Metal-Babys geboren. #judaspriest Songwriting-Session 2020 mit dem großen Meister Tipton, dem mächtigen Rob Halford und Richie Faulkner, Defenders Of The Faith #denstahlschmieden

 
Tatsächlich halten Judas Priest somit auch, was Sänger Rob Halford uns Mitte Dezember 2019 versprochen hat:
 

Ich kehre über Weihnachten nach Großbritannien zurück, um Freunde und Familie zu treffen. Und dann werden wir anfangen. […] Wir werden im frühen neuen Jahr Songwriting-Sessions abhalten. Wir sind immer noch heiß vom FIREPOWER-Album und können es kaum erwarten zu sehen, welche anderen Sachen uns in musikalischer Hinsicht beim Schreiben noch einfallen. Das haben wir also in Planung. Dann geht es an die große Produktion für das 50. Jubiläum, was in Finnland im Juni startet, wenn ich mich nicht irre. Und das war es dann auch – dann sind wir weg und fahren für den Rest von 2020 und auch etwas 2021 um die Welt und feiern 50 Jahre Judas Priest!

 
Das Glenn Tipton trotz seiner Parkinson Erkrankung weiter Riffs liefert ist ebenfalls keine Überraschung. Sein Kollege Halford antwortete bereits im April 2019 auf die Frage, ob sich die Fans in nicht allzu ferner Zukunft auf ein neues Werk freuen können:
 

Absolut. Genau genommen ist Glenn gerade zurück in Großbritannien, schreibt Riffs und geht durch unsere riesigen Archive von Riffs. Das hört nie auf. […] Und wenn du ein erfolgreiches Album wie FIREPOWER hast, motiviert dich das sogar noch mehr. Jede Band wird dir das sagen. Du ernährst dich von der Energie, die die Fans dir geben.

 
Dieses Jahr werden Judas Priest als Special Guest von Ozzy Osbourne auch bei uns in Mannheim mit von der Partie sein. Infos und Tickets gibt’s hier!
 

Anzeige