Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Musikreport

Metallica: Künstliche Intelligenz schreibt neuen Song!

Anzeige

Die Software hatte vor wenigen Wochen bereits einen viralen AC/DC Hit gelandet.

Anzeige

Vergangenen Monat landete der YouTuber Funk Turkey mit dem KI-erzeugten (Möchtegern-) AC/DC Song “Great Balls” einen viralen Hit. Jetzt legt er mit der Metallica-Nummer “Deliverance Rides” nach.
 

 

“Deliverance Rides” entstand genau wie “Great Balls” auf der Grundlage der sogenannten “Markow-Kette”. Diese mathematische Beschreibung besagt, dass selbst bei der Kenntnis einer nur begrenzten Vorgeschichte gute Prognosen über zukünftige Entwicklungen möglich sind. Mithilfe der Website “lyrics.rip” entstanden dann unter anderem folgende Zeilen:

I’m the sun, I’m insane
Yes she’ll never love
Never me, so let it be
Obey your eyes
Death! Deliverance rides!
Yeah-yeah, no!

Die Musik stammt aus der Feder von Funk Turkey selbst, der sich dabei insbesondere an den legendären Alben “...And Justice for All” und dem “Black Album” orientiert hat. Und auch den Gesang hat der YouTuber selbst beigesteuert, auch wenn er James Hetfield täuschend ähnlich klingt.

Ob es in naher Zukunft bei dieser Art von neuer Metallica Musik bleibt? Schlagzeuger Lars Ulrich hat ein neues Album in Quarantäne kürzlich noch für durchaus möglich erklärt.

Anzeige