Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Musikreport

Motörhead: Lemmy’s Leben wird verfilmt!

Anzeige

2010 hat Regisseur Greg Olliver das Leben des Motörhead Frontmanns bereits in der Dokumentation „Lemmy“ portätiert.

Anzeige

Wie das US-amerikanische Portal “Deadline.com” berichet wird das Leben des 2015 verstorbenen Motörhead Frontmanns Lemmy Kilmister verfilmt. Regie des Biopics “Lemmy” soll mit Greg Olliver ein alter Bekannter führen. Olliver hatte 2010 bereits die gleichnamige Dokumentation über Kilmister gedreht. Dem Regisseur zufolge sei der Film bereits seit einigen Jahren in Planung gewesen:

Wir haben dieses Biopic seit 2013 sorgfältig entwickelt und dabei darauf geachtet, Lemmy, den Motörhead-Bandmitgliedern Phil Campbell und Mikkey Dee und all den anderen Leuten, die wichtige Rollen in Lemmys Leben gespielt haben, treu zu bleiben. Dies wird ein Film sein, auf den sie stolz sein werden.

Motörhead Manager Todd Singerman wird das Projekt als Executive Producer begleiten und zeigte sich glücklich über die Verwirklichung der Pläne. Zudem stimmt er zum wiederholten Male Lobeshymnen auf den vor fünf Jahren verstorbenen Kilmister an:

Wenn uns die letzten fünf Jahre seiner [Kilmister] Abwesenheit etwas gelehrt haben, dann ist es, dass er einzigartiger war, als irgendjemand je hätte wissen können, weil niemand an die Qualität und die schiere Freiheit des Mannes auch nur rankommt. [...] Greg [Olliver] ist ein zutiefst vertrauenswürdiger Teil unseres Kreises, und wir freuen uns über die Verwirklichung dieses Films.

Genug Stoff für das Biopic gäbe es Regisseur Olliver zufolge mehr als genug:

Alles, was Sie über Lemmy gehört haben, ist wahrscheinlich wahr … nicht, weil er sich Rock n‘ Roll-Klischees zu eigen gemacht hat, sondern weil er sie geschaffen hat. [...] Marlboro Reds und Jack Daniel’s zum Frühstück, Speed zum Abendessen – alles wahr. Aber hinter dieser stahlharten Fassade des Rock n‘ Roll steckte auch ein unwiderstehlicher, komplizierter und löwenherziger Mann, der den Kurs hielt und nie aufgab, die Musik zu spielen, die ihn glücklich machte.

Wann wir in den Genuss des Films kommen werden und wer die Rolle von Lemmy einnehmen wird ist bisher noch nicht bekannt. Enge Weggefährten des Motörhead-Frontmanns hatten aber bereits vor zehn Jahren ihre Vorschläge abgegeben:
 

 

Anzeige