Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Musikreport

"Gibson” sucht seine Hauptbücher!

Anzeige

Der Gitarrenhersteller bietet dem Finder eine Belohnung in Höhe von 59.000 US-Dollar.

Anzeige

Der Gitarrenhersteller “Gibson” kann mittlerweile auf eine 126-Jährige Geschichte zurückblicken. Die Ära vom Ende der 1950er bis zum Anfang der 1960er zählt dabei zu den wichtigsten Phasen des Unternehmens. In dieser Zeitspanne wurden einige der wichtigsten Gitarrenmodelle im Hause “Gibson” entworfen. Umso ärgerlicher ist es, dass genau aus dieser Zeit wichtige Dokumente des Instrumentenherstellers fehlen. Vor knapp 30 Jahren sind die Hauptbücher von 1959-1960 aus den Archiven verschwunden und seitdem nicht mehr aufgetaucht.

Die Gibson-Familie wendet sich deshalb nun an die Öffentlichkeit und bittet bei der Suche nach den Büchern um Mithilfe. Als Belohnung stellen sie dem Finder 59.000 US-Dollar (ca. 51.500 Euro) in Aussicht:
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

$59k Reward for Gibson's Missing '59-'60 Shipping Ledger. Like old books? So do we. One in particular is especially important to us: the 1959-1960 Gibson shipping ledger, which has been missing from the Gibson archives for over thirty years. It may not even have have made the move from Kalamazoo, Michigan to Nashville, Tennessee when Gibson relocated. The missing ledger covers an important period in Gibson's history - the pinnacle of Gibson's Golden Era. Beyond their historical significance, shipping ledgers are useful for authenticating the shipping dates, serial numbers, and other details of some of the most cherished guitars ever built. Upon authentication, Gibson is offering a $59,000 "no questions asked" reward for the safe return of the missing ledger. Visit https://www.gibson.com/ledger for more information. #gibson

Ein Beitrag geteilt von Gibson (@gibsonguitar) am

 
Cesar Gueikian, vom Historischen Komitee des Unternehmens betont die Wichtigkeit der Originaldokumente:

Ich hoffe, dass wir die Bücher retten können, weil sie wichtige Informationen über den Gipfel unserer goldenen Ära enthalten. Es wird interessant zu sehen sein, wo auf der Welt sie auftauchen, denn das letzte Mal wurden sie in Michigan gesehen. Während es für andere nur staubige alte Bücher sind, sind sie für uns ein Teil unserer Geschichte, DNA und ikonischen Vergangenheit. Die Bücher enthalten die Versandinformationen - inklusive der Seriennummern und Empfänger - von den wichtigsten Gitarren der Geschichte: den Gibson 1959 und 1960 Bursts.

 
 Darüber hinaus sucht der Gitarrenhersteller noch weitere relevante “Gibson”-Dokumente aus der Zeit vor 1970. Im Gegenzug erhaltet ihr Bargeld, Geschenkgutscheine oder auch Instrumente. Genaue Infos, wo ihr zur Verifizierung der Echtheit Fotos von den Dokumenten einschicken könnt, findet ihr auf der offiziellen Homepage von “Gibson”.

Anzeige