Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Musikreport

​Dank “TikTok”: Fleetwood Mac’s “Dreams” erlebt zweiten Frühling!

Anzeige

Der Clip eines Cranberry-Saft trinkenden, singenden Mannes auf einem Skateboard brachte den Song zurück in die Charts.

Anzeige

Am 25. September 2020 fährt der 37-Jährige Nathan Apodaca wie jeden Morgen zur Arbeit. Kurz vor dem Ziel gibt sein Truck allerdings den Geist auf - also entschließt sich Apodaca spontan mit dem Skateboard auf dem Highway weiterzufahren. Aber nicht nur das: während der Fahrt genehmigt er sich auch ein paar Schlückchen aus einer Flasche Cranberry-Saft. Mit Fleetwood Mac’s “Dreams” auf den Ohren gleitet er die Highway-Abfahrt hinab - und ein Freiheitsgefühl überkommt ihn. Kurzerhand entschließt er sich, sich dabei selbst zu filmen und lädt den Clip auf der beliebten Videoplattform “Tiktok” hoch. 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

GOOD VIBES ALWAYS @doggface208 @tiktok @OceanSprayInc #fleetwoodmac

A post shared by Mick Fleetwood (@mickfleetwoodofficial) on


Und dann passiert es: Das Video geht in kürzester Zeit durch die Decke - bereits nach nur einer Stunde hat das Video schon die 100.000 Aufrufe geknackt! Mittlerweile wurde das Video mehr als 65 Millionen Mal angesehen und hat rund 150.000 andere Nutzer zu Tribut-Videos inspiriert. Einer davon war ausgerechnet Mick Fleetwood: Dieser filmte nämlich ein Video im gleichen Stil: Cranberry-Saft trinkend und “Dreams” hörend gleitet er durch die Landschaft. Fleetwood erstellt sich sogar extra einen eigenen “TikTok”-Account auf den Clip zu teilen. 
 

Mittlerweile hat “Dreams” durch den Clip sogar ein weltweites Revival gefeiert. Die Nummer erlebt ihre bisher mit Abstand größten Streaming Zahlen und rangierte zeitweise sogar in den Top 20 der weltweiten “Spotify”-Charts. Und auch in Deutschland war der Klassiker wieder mit von der Partie: Da erreichte sie am 23. Oktober den 73. Platz in den Charts - und das ganze 43 Jahre nach der eigentlichen Veröffentlichung! Gleichzeitig wollen wir heute auch die Gelegenheit nutzen, um dem 2020 verstorbenen Frontmann der Band, Peter Green, zu gedenken - dieser würde heute (29. Oktober) seinen 74. Geburtstag feiern.

Aber nicht nur für den Song hat diese Aktion nachhaltige Folgen: Nathan, der mit seiner Familie in einem Trailer vor dem Haus seines Bruders lebt, bekam vom Hersteller des Cranberry-Safts “Ocean Spray” nämlich ein brandneues Auto geschenkt. Und auch ein weiterer Traum wurde wahr - Mick Fleetwood bedankte sich in einem Video bei ihm persönlich: 

Ich will nur sagen, abgesehen von Fleetwood Mac, dass wir dir was schulden! So eine tolle Geschichte, die so nötig ist! Besonders in einer solchen Zeit, die so herausfordernd ist. Sowas bringt Menschen ein Lächeln ins Gesicht - und ich bin so glücklich, ein Teil davon zu sein! Glückwunsch zu dieser wilden Skateboard-Reise, die daran Schuld ist, dass wir heute miteinander reden!

Anzeige