Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Musikreport

Geezer Butler: "Black Sabbath wird es nicht mehr geben"!

Anzeige

In einem Interview sprach der Bassist außerdem über die Zukunft seiner Supergroup Deadland Ritual.

Anzeige

Bereits im September verpasste Ozzy Osbourne den Hoffnungen der Black Sabbath Fans einen herben Dämpfer. Damals verkündete der “Prince of Darkness”, dass eine erneute Reunion der Band für ihn nicht in Frage käme. In die gleiche Kerbe schlägt nun auch Bassist Geezer Butler im Interview mit “Eon Music”:

Ich hatte eine tolle Zeit auf der finalen Tour [2017], insbesondere weil ich wusste, dass es sich dem Ende zuneigt. Ich schien noch mehr Arbeit hineinzustecken, weil ich wusste, dass uns die Leute nie wieder sehen würden. [...] Black Sabbath wird es definitiv nicht mehr geben – es ist zu Ende.

Dies scheint womöglich auch für Butler’s 2018 gegründete Supergroup Deadland Ritual zu gelten. Dem 71-Jährigen zufolge gab es Pläne für den Release eines ersten gemeinsamen Albums - diese wurden aufgrund der COVID-19-Pandemie jedoch mindestens auf Eis gelegt:

Wir hatten Songs für ein ganzes Album, aber COVID hat uns einen Strich durch die Rechnung gemacht. Ich bin mir nicht sicher, ob Deadland Ritual je weitermachen wird.

Mit "Down in Flames" (2018) und "Broken and Bruised" (2019) hat die Gruppe bisher lediglich zwei Singles veröffentlicht - gut möglich, dass es dabei bleibt.
 

Dennoch gibt es gute Neuigkeiten für Fans von Butler - aber auch von Black Sabbath. Wie der Bassist verriet arbeitet er derzeit an einem Buch über seine Jugend und über die Anfänge der legendären Hard-Rock-Band:

Ich stelle gerade eine Liste für meine Memoiren zusammen. Ich habe mich seit Januar eingesperrt, um alle Teile zusammenzufügen und das Buch endlich zu Ende zu bringen. [...] Hoffentlich wird das nächste Jahr COVID-frei und sehr produktiv!

Anzeige