Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Musikreport

Ronnie James Dio: Seine Autobiografie erscheint im Juli!

Anzeige

Im Vorfeld seines Todes im Jahr 2010 hatte der ehemalige Sänger von Bands wie Rainbow und Black Sabbath angefangen seine Memoiren aufzuschreiben. Unter Mithilfe seiner Witwe Wendy wurde das Werk nun fertiggestellt.

Anzeige

Die lang erwartete Autobiografie von Ronnie James Dio wird am 27. Juli 2021 erscheinen. Neben dem Veröffentlichungstermin wurden auch das Cover sowie der Titel “Rainbow In The Dark” enthüllt:
 

 
Noch vor seinem Tod im Jahr 2010 hatte Dio selbst begonnen seine Memoiren aufzuschreiben und darin seinen Weg zum Rockstar festzuhalten. Darin reflektiert er die wichtigsten Stationen seines privaten sowie musikalischen Werdegangs: Von der Rainbow-Gründung und der nicht immer einfachen Zusammenarbeit mit Ritchie Blackmore bis zu dem Zufall, welcher ihn zum Black Sabbath Sänger machte, finden sich darin zahlreiche spannende Anekdoten.
 
Der Musikjournalist und langjährige Freund von Ronnie, Mick Wall, hatte die Biografie letztendlich gemeinsam mit Witwe Wendy Dio fertig gestellt. Diese legte großen Wert darauf, dass die Geschichten authentisch erzählt werden, wie sie schon damals verriet:

Was ich möchte ist, dass es in seinen Worten gehalten wird. Deswegen durchsuchen wir zahlreiche Interviews und so weiter. Ich möchte in Ronnie’s Worten weiterführen, was damals alles passiert ist. Die Zeit bis zur Mitte von Rainbow stammt komplett aus Ronnie’s Feder und die Leute werden auch von zahlreichen Geschichten aus seiner Kindheit überrascht sein.

Um das Lebenswerk des genialen Sängers zu ehren haben sich Black Sabbath und Dio dazu entschlossen einzelne Alben noch einmal aufzupolieren. Black Sabbath veröffentlichten das gemeinsame Album “Vol. 4” in einer Neufassung, welche mit frischem Soundbild als CD- und Vinyl-Box kommt. Darin enthalten sind 20 bisher unveröffentlichte Studio- und Live-Aufnahmen sowie Performances von der “Vol. 4 UK Tour 1973”:
 

 
Aus dem Dio-Katalog sind "Holy Diver" und "Evil Or Divine: Live In New York City" mit neuem Artwork sowie remasterten Klängen neu aufgelegt worden. Auch bisher neue veröffentlichte Versionen von Songs wie "Lord Of The Last Day" warten auf die Fans der Band.

Anzeige