Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Musikreport

Metallica: Kuriose Performance wird zum viralen Hit!

Anzeige

Um mögliche Urheberrechts-Probleme zu vermeiden hat der Streaminganbieter “Twitch” den Sound von Metallica’s Live-Performance kurzerhand durch Musik aus einem Videospiel ersetzt.

Anzeige

Die Thrash-Metal-Götter von Metallica sorgen derzeit unfreiwillig für einen viralen Hit. Im Rahmen der Computerspiel-Messe “BlizzCon” sollten James Hetfield und Co eine virtuelle Live-Performance zum besten geben. Bereits nach den ersten Tönen ihres Klassikers "For Whom The Bell Tolls" war plötzlich aber nur noch der Soundtrack eines Videospiels aus den Neunziger Jahren zu hören. Der kuriose Clip sorgt derzeit für jede Menge Lacher im Internet:

Der Grund für diese ziemlich spezielle Art der Zensur: Auf der Streaming-Plattform “Twitch” herrschen äußerst strenge Auflagen zum Schutz der Urheberrechte. Aus Angst vor möglichen rechtlichen Konsequenzen hat man sich deshalb für diesen kuriosen Ausweg entschieden. Zuschauer auf YouTube konnten die Performance hingegen wie gewohnt genießen:

 

Ob die Band selbst auch über den Clip schmunzeln kann oder sogar in den Plan eingeweiht war, ist nicht bekannt. Bisher haben sich Metallica nicht zu ihrem viralen Hit geäußert.

Anzeige