Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Musikreport

Foo Fighters: Aufnahme in die Rock N Roll Hall of Fame!

Anzeige

Am 30. Oktober findet die Einführungszeremonie für Dave Grohl und seine Kollegen statt.

Anzeige

Die Rock and Roll Hall of Fame hat diejenigen Künstler bekannt gegeben, welche in diesem Jahr in die Ruhmeshalle aufgenommen werden. Darunter finden sich neben legendären Künstlern aus den verschiedensten Genres unter anderem auch die Foo Fighters:

 

Insgesamt wurden 16 Künstler für die Klasse 2021 nominiert. Nominiert aber nicht gewählt wurden Iron Maiden, Rage Against the Machine, Chaka Khan, Mary J. Blige, Kate Bush, Devo, Fela Kuti, New York Dolls und Dionne Warwick. Diese Künstler werden bei der Einführunsgzeremonie am 30. Oktober geehrt:

Performers Category:

  • Foo Fighters
  • Tina Turner
  • Jay Z
  • The Go-Go’s
  • Carole King
  • Todd Rundgren

Ahmet Ertegun Award (given to non-performing music industry professionals):

  • Clarence Avant

Musical Excellence Award:

  • LL Cool J
  • Billy Preston
  • Randy Rhoads

Early Influence Award:

  • Kraftwerk
  • Gil Scott-Heron
  • Charley Patton

Der Vorsitzende der Rock & Roll Hall of Fame Foundation, John Sykes, zeigte sich in einer Erklärung sichtlich zufrieden mit den gewählten Acts:

Diese vielfältige Gruppe von talentierten Inductees spiegelt das kontinuierliche Engagement der Hall wider, Künstler zu ehren, deren Musik den Sound der Jugendkultur geschaffen hat. Es ist auch ein seltenes Jahr, in dem drei der sechs Aufnahmen Frauen sind. Das zeigt einfach die anhaltende Kraft und Relevanz und Anerkennung von Frauen in der Musik.

Bereits seit 1986 werden jedes Jahr neue Mitglieder in die Hall aufgenommen, wobei die Aufnahme frühestens 25 Jahre nach Erscheinen der ersten veröffentlichten Aufnahme des Künstlers erfolgen kann. Die Foo Fighters sowie Rapper Jay Z wurden in ihrem ersten Jahr der Aufnahmeberechtigung nominiert und haben es im ersten Anlauf auch direkt in die Ruhmeshalle geschafft.

Anzeige