Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Musikreport

Led Zeppelin: Robert Plants unveröffentlichte Aufnahmen erscheinen erst nach seinem Tod!

Anzeige

Plant will, dass seine Kinder die Archivaufnahmen nach seinem Tod veröffentlichen, "damit alle hören können, wie viel dummes Zeug von 1966 bis heute entstanden ist".

Anzeige

Einige Musiker haben die Corona-Isolation dazu genutzt, um an neuer Musik zu arbeiten. Led Zeppelin Sänger Robert Plant hat stattdessen seine große Sammlun an unveröffentlichtem Material archiviert. Wie er in seinem Podcast "Digging Deep" verraten hat, kam ihm dabei folgende Idee: Seine Kinder sollen die Songs kostenlos verröffentlichen - und zwar erst nach seinem Tod:

Ich habe den Kindern gesagt, dass wenn ich ins Gras beiße, sie es kostenlos für die Öffentlichkeit zugänglich machen sollen – Damit alle sehen können, wie viel dummes Zeug von 1966 bis heute entstanden ist. Es ist eine Reise.

Der 72-Jährige ist beim Archivieren aber nicht nur auf Musik aus seiner Zeit vor und auch mit Led Zeppelin gestoßen. Unter den Fundstücke befinden sich Plant zufolge auch einige private Erinnerungsstücke. Darunter ein wütender Brief seiner Mutter in welchem sie versuchte, ihn von seiner Musikkarierre abzuhalten:

Ich fand einen Brief von meiner Mutter, in dem stand: Du warst ein sehr ungezogener Junge, warum kommst du nicht zurück? Sue will wissen, wo du dich herum getrieben hast. Außerdem ist der Buchhaltungsjob in Stourport-on-Severn noch unbesetzt. Warum kommst du nicht einfach nach Hause und wir tun einfach so, als wäre allen all diese Dinge nicht passiert?

Gut für uns, dass Robert damals nicht auf die Worte seiner Mutter gehört hat. Plants Kinder halten sich hingegen hoffetnlich an seinen Wunsch, die Archivaufnahmen mit uns zu teilen.

Anzeige