Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Musikreport

Iron Maiden: Neues Album “Senjutsu” kommt im September!

Anzeige

Nach 6 Jahren haben Bruce Dickinson und Co endlich ihre heiß ersehnte 17. Platte angekündigt - und die wurde seit 2019 sogfältig vorausgeplant.

Anzeige

Am 3. September ist es endlich soweit: Dann gibt es den neuen Iron Maiden Longplayer “Senjutsu” auf die Ohren. Das hat die Band um Frontmann Bruce Dickinson jetzt zusammen mit Cover und Tracklist offiziell angekündigt:
 

 
Das Cover zu SENJUTSU (frei übersetzt „Taktik und Strategie“)  hat wieder einmal Mark Wilkinson, auf Basis einer Idee von Steve Harris, gestaltet. Die knapp 82 Minuten lange Scheibe wird genau wie der Vorgänger “The Book of Souls” (2015) als Doppel-CD-/Dreifach-Vinyl-Album erscheinen. Wie die Band außerdem verriet, wurde die Scheibe auch wieder in Paris aufgenommen:

Wir entschieden uns, wieder im Guillaume Tell Studio in Frankreich aufzunehmen, weil dieser Ort einfach einen so entspannten Vibe hat. Das Setup dort entspricht perfekt unseren Bedürfnissen; das Gebäude war früher einmal ein Kino und hat eine sehr hohe Decke, was einen fantastischen akustischen Sound ergibt.

Dass sich das bezahlt gemacht hat, haben sie bereits mit der ersten Singleauskopplung “The Writing On The Wall” bewiesen:

 
Dickinson verrät bereits erste Details zu “Senjutsu”:

Auf diesem Album gibt es einige sehr komplexe Songs, die uns eine Menge harte Arbeit abverlangt haben, um ihren Sound so hinzubekommen, wie wir ihn wollten, sodass der Prozess eine ziemliche Herausforderung war. (...) Außerdem gibt es ein oder zwei Songs, die von unserem normalen Stil ziemlich abweichen, und ich glaube, die Maiden-Fans werden überrascht sein – positiv, wie ich hoffe!

Schuld daran, dass der Release erst jetzt zustande gekommen ist, war die weltweite COVID-19 Pandemie. Wie der Frontmann verrät hätte die Platte schon früher erscheinen und von einer Tour begleitet werden sollen:

Wir haben es Anfang 2019 während einer Pause der “Legacy”-Tournee aufgenommen, um möglichst viel touren zu können und trotzdem einen langen Vorlauf zum Release zu haben. Um ein gutes Artwork und etwas Besonderes als Video vorzubereiten. Natürlich hat die Pandemie die Dinge noch weiter verzögert – so viel also zu Plänen im Voraus…

Aber jetzt ist es ja endlich so weit: Wir freuen uns auf die Platte am 3. September!

Anzeige