Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Musikreport

Dänemark: Rock-Konzert mit 50.000 Zuschauern!

Anzeige

Nach der Aufhebung der letzten verbliebenen Corona-Beschränkungen in Dänemark, kehrte für “The Minds of 99” und ihre Fans endlich wieder Normalität ein.

Anzeige

Knapp 50.000 Zuschauer, alle dicht an dicht und extrem gut gelaunt. Was klingt wie ein Konzertbericht von Vor-Corona-Zeiten, hat im dänischen Kopenhagen tatsächlich am vergangenen Samstag stattgefunden. Laut den Veranstaltern war die Stadion-Show von “The Minds of 99” die allererste seit Beginn der Coronavirus-Pandemie, bei der in Europa eine volle Zuschauerauslastung erlaubt war. Möglich war ein solches Konzert durch die Aufhebung der letzten verbliebenen Corona-Beschränkungen in Dänemark, welche mit der extrem hohen Impfquote im Land verknüpft ist: Laut dem dänischen Gesundheitsinstitut “SSI” sind mehr als 83 Prozent aller Einwohner über zwölf Jahren bereits durchgeimpft.
 

   

Nicht nur die Fans, sondern auch die Band selbst war komplett aus dem Häuschen. Am Tag nach der Show waren "The Minds of 99" einfach nur dankbar:

Ihr habt uns mitgenommen und wir haben jede Sekunde genossen. Es kam eine magische Energie von Euch, die uns nicht das Gefühl gab, irgendetwas falsch machen zu können.

Auch die dänische Presse kam aus dem Schwärmen nicht raus - die Zeitung “Ekstra Bladet” titelte zum Beispiel:

Es lag Magie in der Luft. Gänsehaut am Arm. Schweiß in der Achselhöhle. Es ist klar, dass die Leute es vermisst haben, sich für ein gutes Konzert zu versammeln. (...) Länderspielstimmung ist eine Untertreibung.

Vor dem Konzert konnte man sich vor Ort nahe dem Stadion gegen das Coronavirus impfen lassen. Solche großen Pop-up-Impfstationen sollen in der kommenden Zeit auch vor anderen größeren Konzerten und Veranstaltungen aufgebaut werden. Damit soll erreicht werden, dass sich vor allem auch junge Dänen impfen lassen.

Anzeige