Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Musikreport

SLASH im Interview mit dem Langen aus dem Feierabend!

Anzeige

Heute hat Slash gemeinsam mit Myles Kennedy & The Conspirators die brandneue Single “The River is Rising” releast - vorher stand er dem Langen aus dem Feierabend Rede und Antwort.

Anzeige

Gitarrengott Slash hat sich wieder mit Myles Kennedy & The Conspirators zusammengetan. Am 11. Februar 2022 erscheint mit “4” das neue Album der Kombo. Laut Slash hätte die Truppe bei den Studiosessions eine Art Magie versprüht. Die Platte würde laut dem Guns N’ Roses Gitarristen sehr spontan klingen - wie eine Gruppe von fünf Kerlen, die einfach gemeinsam jammt.

Im exklusiven Interview mit dem Langen aus dem REGENBOGEN ZWEI Feierabend hat der Guitar Hero verraten, dass die Platte schon lange im Kasten ist:

Diese verdammte Platte ist seit letztem April fertig. Wir mussten einfach warten bis wir sie rausbringen konnten. (...) Ich bin sehr aufgeregt und unruhig, dass sie jetzt rauskommt. Denn ist das erste Mal, dass ich eine Platte aufgenommen habe und dann so lange gewartet habe sie rauszubringen.

Dafür ist in Form von “The River is Rising” heute (22. Oktober) schon mal die allererste Single der Jungs erschienen:

Der Lange wollte natürlich von Slash wissen, was es mit der Nummer auf sich hat. Der Gunners Gitarrist hat ihn aufgeklärt:

Es ist definitiv ein gesellschaftspolitisches Statement. Darüber wie die Dinge gerade in allen Bereichen stehen. Der Song wurde unmittelbar vor der Vorproduktion der Platte geschrieben, in allerletzter Minute. Wir waren zusammen im Studio und haben gejammt, es kam einfach so aus uns raus. Der Song hat direkt super funktioniert und als wir ihn das erste Mal aufgenommen hatten, dachten wir “Ja, das wär n guter Song, um die Platte zu eröffnen”.

Bis Februar müssen wir uns noch gedulden, bis wir “4” in Gänze zu hören bekommen. Slash gibt im REGENBOGEN ZWEI Interview aber schon mal einen Ausblick darauf, was uns erwartet:

Es ist in erster Linie alles Hard-Rock. Es gibt einen epischen, wirklich langen Song darauf, das passiert immer ein- oder zweimal. Und dann ist da noch eine Ballade. Aber der Rest, das ist alles richtiger “In Your Face” Rock N’ Roll. Das coolste an der Platte ist, dass es mehr live aufgenommen wurde, als irgendein anderes Album, dass ich jemals gemacht habe.

Na, das klingt doch mal vielversprechend. Im Interview mit dem Langen hat Slash außerdem die witzigste Story aus der Albumenstehung erraten. Die könnt ihr euch genau wie den Rest des Gesprächs der beiden im Video oben anhören.

Anzeige