Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Musikreport

Metallica: Kirk Hammett flehte Kurt Cobain an!

Anzeige

Wie Metallica Gitarrist Kirk Hammett verraten hat, sollten sich Nirvana 1992 ihrer Tour mit Guns N Roses anschließen - darauf hatte Cobain aber keine Lust.

Anzeige

Bei uns habt ihr die Qual der Wahl - hier geht's zu unserem Metallica Stream:
Metallica Web-Stream

Und hier zu dem der Gunners:
Guns N Roses Web-Stream

Metallica, Guns N Roses und Nirvana - alle zusammen auf Tour? 1992 hätte es dazu kommen können, zumindest war das der Plan der Thrash Metaller. Wie Gitarrist Kirk Hammett jetzt gegenüber “NME” verraten hat, wollte er Kurt Cobain die Idee dieser Mega-Tour schmackhaft machen. Die Nirvana Ikone lehnte im Telefonat aber ab:

Er erzählte immer wieder, dass ihm einfach nicht gefalle, wofür Guns N‘ Roses stehen. Ich sagte zu ihm: “Geh einfach raus und repräsentiere Nirvana – spiel einfach die Show und dann war’s”. Ich habe ihn angefleht, aber er wollte es einfach nicht. Es wäre großartig gewesen, wenn Nirvana Teil dieser Tour gewesen wäre – aber wissen Sie, Faith No More waren auch großartig.

 
Die Alternative Rocker aus San Francisco waren es letztlich die den dritten Platz der Tour neben Metallica und den Gunners einnahmen. Im gleichen Interview zeigte sich Hammett außerdem beeindruckt davon, dass David Bowie “Lulu”, das kontroverse Kollabo-Album mit Lou Reed, als dessen bestes Werk bezeichnete.

Ich erinnere mich, dass Lou mir diesen Brief von David Bowie zeigte. Er war auf Papier geschrieben und es war eine so blühende und aufreibende Bewertung des Lulu-Albums. Als Lou ihn mir zeigte, hat es mich zu Tränen gerührt. Ich bin vielleicht ein Heavy-Metal-Typ, aber Lou Reed und David Bowie haben tonnenweise großartige Musik gemacht, die mich im Laufe meines Lebens sehr inspiriert hat.

Für ihn sei es heute schwer das Album überhaupt anzuhören, da es so viele emotionale Erinnerungen an die Arbeit mit dem 2013 verstorbenen Reed zurückbringe - er habe regelrecht Angst davor.

Übrigens: Kirk hat REGENBOGEN 2 Rede und Antwort zu Metallica's "S&M 2" Album gestanden - hier geht's zum Interview! 

Anzeige