Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Musikreport

Die Toten Hosen: Die Ärzte als Überraschungsgast!

Anzeige

Das gab’s noch nie: Beim Jubiläumskonzert der Hosen spielten Campino und Co zusammen mit dem Berliner Trio.

Anzeige

Früher hieß es immer: Du musst dich entscheiden - Hosen oder Ärzte? Das lag auch daran, dass beide Bands bei jeder Gelegenheit kleine - nicht ganz ernst gemeinte - Seitenhiebe gegen die jeweils andere ausgeteilt haben. Darum kann man das Düsseldorf Konzert am Samstag definitiv als historisch bezeichnen. Bei der Jubiläumsshow „Alles aus Liebe – 40 Jahre Die Toten Hosen“ begrüßten Campino und Co plötzlich Bela, Farin und Rod auf der Bühne. Nach ihrer „Armee der Verlierer“ Performance erklärten sie: “Alter, 40 Jahre, so lange kann man als Band gar nicht zusammen sein“. Die selbsternannte “Beste Band der Welt” feiert in diesem Jahr ebenso ihr 40-jähriges Band-Jubiläum.
 

   
Die Ärzte gaben anschließend den Hosen-Song „Jürgen Englers Party“ zum besten - zu „Schrei nach Liebe“ stürmten dann auch wieder die Düsseldorfer Lokalmatadoren die Bühne. Nach einem kurzen “Happy Birthday, alte Lieblingsfeinde” gab es von beiden Bands danach noch die Ramones Nummer “Blitzkrieg Bop” auf die Ohren. Danach folgten die letzten Worte von Bela B - nicht ohne sich in Düsseldorf noch ein paar Buhrufe einzufangen: „Wir gehen jetzt erst mal richtig saufen. Altbier aber nicht!“

Anzeige