Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Pfeffers Bike-Test: BMW R 18 - Teil 1

R2-Pfeffers-BikeTest-BMW-Titel1.png

 
"Die verchromte Boxer zum Cruisen"

Hey Leute, der Pfeffer hier! Zweite Woche Bike-Test! Das heißt, die zweite Maschine ist dran. Kinder, Kinder... ich sag's Euch... für die Big Boxer BMW R 18 First Edition reicht keine Gartenlaube. Dafür brauchste nämlich nen Flugzeughangar. Danke an BMW-Motorrad Klaus Mayer in Mannheim für diese scharfen Gefühle, die diese Woche in mir hochkochen.

Die BMW R 18 is voll auf Cruisen ausgelegt. Damit liegt sie absolut im Trend. Rund 25 Prozent aller weltweit zugelassenen Motorräder über 500 Kubik sind Cruiser. Schnell willste damit auch gar nicht. Knapp sieben Zentner müssen auch erstmal bewegt werden. Also ziehe ich ehrfürchtig die Kupplung und starte per Knopfdruck den 95 PS starken Reaktor unter mir.

 
Gut, dass ich beide Hände am Lenker habe, denn für einen kurzen Moment fühlt es sich so an, als würde Bruce Lee dem Koloss von rechts einen mächtigen Tritt verpassen. Erster Gang. Während der ohne Radau in seine Verzahnung springt, sortiere ich auf den ersten Metern meine Beine hinter die beiden riesigen Zylinder. Seidenweich, fast schon geschmeidig drücke ich die verchromte Boxer auf der A67 von Viernheim Richtung Lorsch im "Rain"-Fahrmodus Stück für Stück Richtung 100 Sachen.

Ich entführe ihr allerhöchstens hauchzarte Geräusche, die vom Fahrtwind verschluckt werden. Bei 120 fangen meine Hände am Lenker an zu kribbeln. Bei 140 rotiert die Kurbelwelle 3100 Mal pro Minute und mein Hintern vibriert wie auf nem Massagesessel. "Ruhig, Pfeffer. Mach langsam. Dreh ab auf die Landstraße und genieße", denk ich mir.

Denn dafür ist die R18 gemacht. Für entspanntes Bummeln bis genüssliches Cruisen. Aber wozu hat das Bike neben "Rain" noch die beiden Fahrmodi "Rock" und "Roll" - Geht es etwa noch besser? Wir finden's raus.

Ist das der berühmte Griff zu den Sternen, den die Bayerischen Motorenwerke da gestartet haben? Mit dem fetten Tourer der R 18 wagt die Bikeschmiede einen Frontalangriff auf die Cruiser aller anderer Hersteller. Und die Jungs von Klaus Mayer aus Mannheim laufen echt Gefahr, das Bike nicht wiederzubekommen. Auf jeden Fall nicht unbenutzt, denn diese Lady will benutzt werden. Sie will geritten werden. Ich bin der Boxer beim ersten Anblick sofort erlegen. Einmal drauf und ich merke, dass ich ein echtes Vollblut unter mir habe. Eines, das nur rumzicken wird, wenn ich es zu stark beanspruche. Denn das Baby steht eher auf die sanfte Tour.

Drei verschiedene Fahrmodi bewegen hier eine 345 kg schwere Maschine auf Doppelschleifenrahmen aus Stahl. Vorne verzögert eine Doppelscheibenbremse, hinten eine einzelne. Die Teleskopgabel erinnert mit ihren Gabelhülsen an die legendäre BMW R5. Die Fußrasten, BMW-typisch, ermöglichen jeder Körpergröße eine sehr entspannte Sitzposition. Die Rückfahrhilfe für faule und einen Assistenten fürs Anfahren am Berg sind cool - interessieren mich aber erstmal nicht. Die drei verschiedenen Fahrmodi: "Rain", "Rock" und "Roll" haben's mir angetan. Der dicke Boxer reagiert im "Rain"-Modus so verhalten auf Befehle, als hätte man ihm die Hälfte seiner 91 Pferde aus dem Stall geklaut. Ganz im Gegenteil der "Rock"-Modus. Gas geben und die BMW reagiert sofort. Sie zeigt mir, dass auch ein echtes Biest in ihr steckt. Im Roll-Modus schwingt die R 18 unaufgeregt aber zielsicher, präzise und leichtfüßig von einer Schräglage in die andere.

Ladies and Gentlemen, wir haben es hier mit einem CRUISER zu tun, der kaum noch Fragen offen lässt. Naja außer einer: Warum gehört das Baby nicht mir? Der Test geht weiter.

Hier geht's zum zweiten Teil ​meines Bike-Tests mit der BMW R 18 First Edition!