Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Südbaden & Schwarzwald

Befragungen nach Unglück in Rickenbach

Anzeige

Suche nach möglichen Verantwortlichen

Was ist genau auf dem Zeltplatz in Rickenbach passiert, und warum wurde hier trotz Unwetterwarnung gezeltet? Am Tag nach dem tragischen Tod eines 15-jährigen laufen die Befragungen der Jugendlichen und ihrer Betreuer.

Anzeige

Momentan ermittelt die Polizei nicht gegen Personen, es soll aber geklärt werden, ob möglicherweise jemand verantwortlich dafür ist, dass es zu der Katastrophe kam. Jugendliche und Betreuer sind inzwischen wieder zuhause in Herrenberg und werden dort von Ermittlern befragt. Wie alt die vier Betreuer sind, konnte die Polizei noch nicht sagen. Die Obduktion der Leiche des 15-jährigen soll Klarheit über die genaue Todesursache bringen. Die Polizei geht davon aus, dass ein heftiger Sturm einen 30 Meter hohen Baum auf das Zelt stürzen ließ und den Jungen unter sich begrub. Bei dem Unglück waren drei weitere Jugendliche verletzt worden. Die 17 Jungs und ihre Betreuer waren Teil eines Zeltlagers der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft in Schwörstadt. Die Gruppe hatte sich von den rund 100 Teilnehmern getrennt, um eine Wanderung zu machen.

Anzeige