Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Gesamtsumme: 490.000,19
Michael Blaser aus Leingarten 50,00 €
W.&G. Elsner 100,00 €
Christoph Roland Foos aus Winden 50,00 €
wolfgang binder aus Sinsheim 500,00 €
Peter Imm aus Schliengen 150,00 €
Christiane Jenter 50,00 €
Ahmet Birinci aus Worms 100,00 €
Michael Schuster aus Herbolzheim 100,00 €
Doris Schnell aus Lingenfeld 100,00 €
Franziska Kneis aus Neuenburg 66,00 €
Die Vier von hier

Die schönsten Herbsttouren mit dem Rad in Baden und der Pfalz

Anzeige

Der Herbst kann so schön sein - vor allem bei dem Wetter! Der Goldene Oktober beschert uns viel Sonne und was gäbe es da Schöneres, als an der frischen Luft zu sein? Beispielsweise bei einer gemütlichen Fahrradtour. Wir haben mal die Schönsten in der Region für Sie gesammelt.

Anzeige

Rhein-Neckar
Mit der Familie durchs Steinachtal
Einen gemütlichen Familienausflug  verspricht diese Radtour über Burgen und am Neckar entlang. Ihr radelt vom Neckartal nach Heiligkreuzsteinach. Weil die Steigung kaum bemerkbar ist, sind es je nach Pausenlänge entspannte 3 bis 4 Stunden. Super sind die vielen Aussichtspunkte und Burgen, vor allem für Kinder. Ein Pluspunkt: auf dem Rückweg seht ihr die Strecke nochmal vor der anderen Richtung und rollt quasi bergab. Denkt an Getränke und Snacks, dann sitzt ihr falls mal keine Wirtschaft in Sicht ist, nicht auf dem Trockenen.

Heidelberg ganz ruhig
Gerade unterwegs mit Kindern will man sicher gehen, dass nicht zu viele große Straßen auf der Route sind. Da eignet sich diese Route hier perfekt, fast alle Wege sind abseits oder extra ausgeschilderte Radwege. Sie ist mit etwas über einer Stunde Fahrzeit für jedes Alter angenehm. Bonuspunkt: es gibt einige Spielplätze und Erfrischungen am Ende der Tour.

Mit dem Rad durch Speyer am Rhein
Diese kurze Tour führt euch auf ebener Strecke aus Kraichgau-Stromberg in die schöne Stadt Speyer. Natürlich könnt ihr die Fahrt auch einfach bei euch zuhause starten und vorher die Route nach Speyer selbst herausfinden. In Speyer angekommen könnt ihr dann mit dem Fahrrad besonders schnell von einer tollen Sehenswürdigkeit zur anderen kommen. Da bleibt dann noch Zeit, die Fußgängerzone für einen Einkaufsbummel zu nutzen und um lecker Essen zu gehen.

Ein Tag auf der Leimbachroute
Eigentlich braucht man nur 3 ½ Stunden für diese perfekt ausgeschilderte Route zwischen Sinsheim und dem Rhein bei Brühl. Die ganze Route über idyllische Kraichgaudörfer, moderne Siedlungen und fast unberührte Rheinauen bietet aber echt viele Stopps für Fotos und Snack-Pausen. Da kann die Tour dann schon mal 4 bis 5 Stunden gehen. Auf den hauptsächlich asphaltierten Wegen gleitet ihr an vielen sehenswerten Orten vorbei.

Wohlfühl-Tour durch den Kraichgau
Am besten ist diese Route, wenn man im Heilbad des Fürstbischofs von Schönborn startet oder endet. Dort Kraft tanken für die 40 km Tour ist eine gute Idee, so lässt sich die Aussicht auf Weinberge und Naturschutzgebiete noch besser genießen. Oder ihr haltet am Hardtsee: Der lädt ein, sich zu erfrischen und auf dem Boot eine Brotzeit-Pause einzulegen. Ein Tag, der ganz nach deinen persönlichen Wünschen gestaltet werden kann. Eigentlich braucht man nur etwa 3 Stunden für die Fahrt, aber mit See- oder Heilbad-Aufenthalt und einem guten Lunchpaket wird die Tour ein toller Tagestrip weg vom Alltag!

Baden und Pfalz
Durch den Oberwald und vorbei an der Hedwigsquelle
Bei diesem Rundweg startest Du am Karlsruher Hauptbahnhof – aber es geht natürlich ab in die Natur. Und zwar durch den Oberwald, der abseits des Karlsruher Stadtgebietes liegt. Bestaunen kann man hier Wildtiere wie Gämsen, Elche und Antilopen, die in großen Freigehegen untergebracht sind. Auch an der Hedwigsquelle radelt man vorbei, die zwischen Ettlingen und Wolfartsweiher liegt. Von dort aus geht es dann weiter über dem Saumweg mit Ausblick auf die Rheinebene.

In der Südpfalz: Riesling-Zander-Radweg
Auf 35 km verbindet diese Tour die Weinberge mit der Südpfalz. Der Radweg startet im Winzerort Pleisweiler-Oberhofen und führt von da aus durch die Weinberge entlang des Rosengartens nach Kapellen-Drusweiler. Wunderschöne Ausblicke in Reben und Feldern sind garantiert und natürlich spricht auch nichts gegen ein leckeres Glas Wein.

Südbaden und Schwarzwald
Radweg Waldkirch
Diese Tour verbindet die beiden Städte Emmendingen und Waldkirch miteinander und erstreckt sich auf 24 km Länge. Bestaunen kann man vor allem die Schwarzwaldvorberge, eine tolle Aussicht ist also garantiert.

Herbstgefühle in den Emmendingern Wäldern
Gerade jetzt im Herbst ist es wunderschön, durch die Wälder zu radeln. Genau das kann bei diesem Rundweg: mit ca. 18 km Länge führt er durch Wiesen- und Waldwege nach Nimburg. Für die Kleinen gibt es in Teningen einen tollen Waldspielplatz, wo man auch eine etwas größere Verschnaufpause einlegen kann.

Hofladentour
So eine Radtour macht natürlich hungrig. Die Hofladentour bietet auf 45 km nicht nur tolle Aussichten, sondern auch leckere Produkte aus der Region. Zwischen Schwarzwald und Reben werden Sie durch sieben Kleinstädte und Dörfer geführt, deren Hofläden zu mehreren kleinen, schmackhaften Verschnaufpausen einladen. Der Radweg ist gut ausgeschildert und durch wenig Verkehr sehr familienfreundlich.

Ab auf den Geisberg und nach Lahr rollen lassen
Wer am Geisberg radeln möchte, kann es sich leicht machen: Einfach sonntags die öffentlichen Verkehrsmittel nutzenund mit dem Bus hochfahren. Von da aus geht es dann gemütlich bergab in Richtung Lahr.

Dreisamtal Radwanderweg
Eine sehr familienfreundlicher Rundweg, der vor allem mit wenigen Steigungen und tollen Eindrücken vom Schwarzwald lockt. Vor allem jetzt in Herbst ist die Aussicht herrlich. Gestartet wird am Freiburger Hauptbahnhof, von da aus geht’s über Kirchzarten in Richtung Oberried, das Ganze auf 38 km. Die Kleinen werden ihren Spaß vor allem auf den zahlreichen Spielplätzen am Wegesrand haben – und die Großen gönnen sich dabei einfach eine Auszeit beim gemütlichen Picknicken.
 

Anzeige