Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Die Vier von hier

Die besten Tipps von Starkoch Alexander Herrmann

Anzeige

Von Maronensuppe bis zu "aufgepepptem Kartoffelsalat"

Köche und Comedians sind auf Deutschlands Bühnen und im Fernsehen nicht mehr wegzudenken. Alexander Herrmann vereint in seiner neuen Bühnenshow "Schnell mal was Gutes" das Kochen mit Comedy. Trotzdem würde sich der Vater von zwei Kindern nicht als Comedian bezeichnen - er kann vielmehr "Geschichten unterhaltsam erzählen". Vor kurzem war der Gastronom, Fernsehkoch und Kochbuchautor bei Cristina und Otti von den Vier von hier zu Gast.

Anzeige

In der Gastronomie groß geworden

Alexander Herrmann ist im Hotelbetrieb groß geworden. Menschen zu unterhalten, das konnte er schon immer, schließlich gehörte das zu einem guten Gastgeber dazu. Seine neue Bühnenshow "Schnell mal was Gutes" ist keine Kochshow, Comedy allerdings auch nicht. Er bezeichnet es eher als "Personality-Show“, in der er die Menschen mit durch sein Leben nimmt. Und da gehört es eben auch dazu, ihnen Dinge aus seinem Starkochleben zu erzählen – inklusive Kochtipps natürlich. So erklärt er Menschen, während seines Programms, wie die zu Weihnachten zum Beispiel eine ganze Ente im Ofen schön knusprig bekommen. Der 47-Jährige verspricht: Auch Otti bekommt sie dann hin.

Peinlichste Panne im TV

Alexander Herrman hat viel im Fernsehen gekocht. Da gab es hin und wieder auch Pannen. Auf die Frage, ob er sich an eine besonders gut erinnert sagt er:

Wir Köche leben immer am Rand der Panne!

Dann erzählt er aber trotzdem, wieso er in einem TV-Studio einen Scheinwerfer weggebrannt hat, und wieso der Satz "Liebe geht durch den Magen“ bei einem Fan nicht besonders gut ankam.

Jede Show besonders

Der Starkoch hat in unterschiedlichen Shows seine Kochkünste gezeigt. Von "Koch doch“ im Bayrischen Rundfunk über "Kitchen Impossible“ auf Vox bis hin zu "The Taste“ auf Sat1, Herrmann überzeugte fast überall. Warum letzteres seine größte Herausforderung war, erzählt er Cristina und Otti im Interview. Außerdem spricht er über Cristinas Kochkünste, gibt Tipps für ein einfaches und leckeres Weihnachtsessen, und erzählt welche Plätzchen er zu Weihnachten am liebsten nascht.

Der komplette Podcast zum Anhören:

- 00:00
Anzeige