Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Die Vier von hier

Erfinder von hier: "Drychter" von Fritz Frech

Anzeige

Der Trichter für Haushalt, Heimwerken und Gewerbe

Jeder kennt es, jeder verflucht es. Das überlaufen von einem Trichter in der Küche wenn man zu viel in Ihn hineingibt. Auf die Sauerei die dadurch entsteht hat auch keiner Lust!

Anzeige

Die Idee

Für dieses Problem hat Fritz Frech aus Gengenbach im Ortenaukreis die Lösung! Den Drychter. Erfunden hat ihn einst Frechs verstorbener Freund Kurt Gall. „Er kam eines Tages in mein Fotostudio und meinte, er hätte etwas wahnsinniges, einen Trichter. Mit ihm geht das Abfüllen von Flüssigkeiten deutlich einfacher“, so Frech. und war begeistert, wie einfach es doch war, tropfenfrei und ohne überlaufen zu arbeiten. Nach dem Tod von Gall führt Fritz Frech die Erfindung weiter und trägt sie in die Welt.
 
Durchbruch bei TV Show

Die beiden sind damals überall rumgereist um die Idee der Welt zu präsentieren. Doch keiner wollte den Trichter. „Er kam einfach nicht an was ich zu diesem Zeitpunkt nicht verstehen konnte. Wir arbeiten täglich damit und sind überzeugt, dass es eine geniale Erfindung ist“, so Fritz Frech. Seit dem er aber mit seinem Drychter bei der TV Show „Das Ding des Jahres“ aufgetreten ist, hat die Erfindung weitaus mehr Erfolg als damals.
 
Die Funktion

Alle Trichter haben einen Nachteil: Beim Abfüllen von Flüssigkeiten kleckert es schnell mal, wenn der Trichter zu voll gefüllt wurde. Nicht so mit dem Drychter. Dieser hält automatisch an, sobald die Flüssigkeit droht überzulaufen. Den Rest, der sich noch im Drychter befindet, aber nicht mehr in das abgefüllte Gefäß passt, kann ganz bequem zurück in den Ursprungsbehälter gelassen werden. Ebenfalls gibt die Erfindung einem die Möglichkeit, Saft, Scheibenwischwasser oder Frostschutzmittel zu dosieren, ohne eine extra Maßangabe zu verwenden, da diese praktischerweise direkt im Drychter mit eingebaut ist.

Hier gibt´s den Drychter zu kaufen!

Anzeige