Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Die Vier von hier

Karnevalsprinzessin Sina II. aus Oftersheim heiratet!

Anzeige

Trauung am Fastnachtsdienstag

So etwas hat der Carneval-Club Grün-Weiß in Oftersheim noch nicht erlebt: Ihre Karnevalsprinzessin Sina II. heiratet mitten im Fasnachtstrubel! Nebenher absolviert sie auch noch ihren Bachelorabschluss. Das erfordert Organisationstalent – doch die 25-Jährige meistert es mit Bravour.

Anzeige

 
Hochzeitsantrag auf großer Bühne 

Die Idee einer Trauung am Faschingsdienstag entstand am großen Galaabend im November, bei dem traditionsgemäß die neue Karnevalsprinzessin inthronisiert wird. „Es ist immer eine große Überraschung, wer einen im nächsten Jahr durch die Faschingssaison begleitet“, erklärt Bürgermeister Jens Geiß.  Als sich Sina dann stolz das Krönchen aufsetzen durfte, wartete schon der zweite Höhepunkt des Abends auf die neue Prinzessin. Mitten im Programm betrat überraschenderweise eine Hexe auf die Bühne, die sich als ihr Lebensgefährte Kai Ulrich entpuppte. Vor 500 Menschen hielt er um ihre Hand an. „Der Jubel war dementsprechend groß, als sie dann ja gesagt hat“, erzählt Geiß.

Trauung inmitten der Karnevalstermine

Zur Krönung des Ganzen traut der Bürgermeister höchstpersönlich das junge Paar. Er war derjenige, der spontan vorschlug, die Hochzeit auf den Faschingsdienstag zu legen, da sich die beiden Liebenden wegen des Fastnachtssturms aufs Rathaus an diesem Tag sowieso schon dort befinden würden. Nachmittags sind die frisch vermählten schon wieder für den Umzug in Schwetzingen eingeplant. Bei dem Spektakel erwarte man bei gutem Wetter um die 10.000 Menschen auf den Straßen. „Da kann sich das Paar dann noch einmal kräftig von der Menge feiern lassen und der Jubel wird sicherlich grenzenlos sein“, prophezeit Geiß. 

„Eine Hochzeit der besonderen Art“

Er ist davon überzeugt, dass die Trauung die zuschauerstärkste Veranstaltung wird, die er in seiner bisher sechsjährigen Amtszeit erleben durfte. Wie das junge Brautpaar zur Trauung erscheinen wird, steht auch schon fest - dem Wunsch des Bräuitigams entsprechend, heiratet Sina in ihrem Prinzessinnenkostüm und er in seiner Hexentracht: „Auf jeden Fall wird es eine Hochzeit der besonderen Art, die noch lange im Gedächtnis bleiben wird", so Bürgermeister Geiß.

Anzeige