Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
TSG 1899 Hoffenheim

Kramaric geht es besser

Anzeige

Hoffenheim vor erstem Montagsspiel der Saison

Nach einem bisher dürftigen Saisonstart mit vier Punkten aus vier Spielen steht am Montag ein schweres Auswärtsspiel beim VfL Wolfsburg an

Anzeige

Berauschend ist es nicht, aber ein Fehlstart sieht ebenfalls anders aus. Um den Start zu relativieren, Hoffenheim hatte auch ein schweres Auftaktprogramm mit Frankfurt, Bremen, Leverkusen und dem Baden-Derby. Allerdings wird es jetzt nicht einfacher - Wolfsburg, Mönchengladbach und Bayern München sind die kommenden Gegner. 

Die Jungs haben sehr gut reagiert, wir haben eine Analyse gemacht. Wir sind auf die Sachen eingegangen, die nicht gut gelaufen sind

sagte Coach Schreuder auf der Spieltagspressekonferenz. Die 0:3 Niederlage gegen den SC Freiburg war ein harter Schlag, aber es muss weitergehen. So ging es im Training diese Woche doch etwas ruppiger zu als sonst.

Kramaric geht´s besser

Immerhin bald könnte die Rückkehr des TSG-Rekordtorschützen bevorstehen. Unter der Woche trainierte er individuell und seinem Knie geht es deutlich besser. Für Wolfsburg ist er allerdings noch keine Option. Außerdem fallen Steven Zuber und Diadie Samassekou aus.

Erstes Montagsspiel

Im ersten Montagsspiel der Saison treffen also Hoffenheim und Wolfsburg aufeinander und um die Wölfe steht´s aktuell ziemlich gut. Platz 5 in der Liga und auch in der Europa League läuft´s.

Ich habe fast alle Spiele von Wolfsburg gesehen. Sie sind vorne sehr stark und im Mittelfeld sehr souverän. Es ist ein gutes Team, sie haben im Sommer nicht so viel geändert.

Ein harter Brocken also für Schreuders Jungs, die auf der Suche nach ihrer Leistung und dem zweiten Saisonsieg sind. Anstoß ist am Montag um 20:30 Uhr in der Wolfsburger Volkswagen-Arena.

Anzeige