Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Gesamtsumme: 554.453,85
Jolanda D Accione Pollani aus Neckarsteinach 50,00 €
Silvia Kaiser aus 79285 Ebringen 50,00 €
Friedhelm Milde aus Mannheim 100,00 €
Wendelin Allgaier aus 77716 Hofstetten 30,00 €
Esther Berger aus Steinen 200,00 €
Matthias Kronstein aus Marktheidenfeld 20,00 €
Jutta Wellnitz aus 68775 Ketsch 100,00 €
Kirstin Kiener aus Ilvesheim 50,00 €
Jutta Breiter aus Sandhausen 100,00 €
Monika Philipp aus Kronau 50,00 €
TSG 1899 Hoffenheim

Hoffenheim ringt Schalke nieder

Anzeige

2:0 - ein Wahnsinnsspiel!

Hut ab vor dieser TSG - mit einer im ersten Spieldurchgang nicht für möglich gehaltenen Leistungssteigerung zog Hoffenheim dem ausgewiesen auswärtsstarken Schalke 04 den Stecker und siegte mit 2:0.

Anzeige

Eine drückende Überlegenheit der Gäste und 1:6 Torchancen - das war die Geschichte der ersten Halbzeit - das 0:0 zu diesem Zeitpunkt ein kleines Wunder.

Nach dem Wechsel schaffte Hoffenheim vor 29.500 Zuschauern das kaum mehr Erhoffte: Während sich Schalke offensiv nur noch festfraß, feuerte Hoffenheim Konter wie Silvesterraketen ab: Dreh und Angelpunkt war der in der Halbzeit für Dennis Geiger eingewechselte Ihlas Bebou.

Seinen abgefälschten Schuss konnte Schalke-Keeper Alexander Nübel in  der 72. nur nch abklatschen lassen - Andrej Kramaric vollendete zum 1:0. In der 86. Spielminute machte Bebou dann selber ernst: Seine Klasse-Einzelleistung vollendete der Stürmer aus Togo unhaltbar zum 2:0-Endstand.

Hoffenheim kletterte mit diesem zweiten Sieg in Folge in der Tabelle auf Rang Elf und tritt am kommenden Samstag beim mit elf Zählern punktgleichen Tabellennachbarn Hertha BSC an.
 

Anzeige