Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
TSG 1899 Hoffenheim

Ribeiro rettet einen Punkt

Anzeige

Dabbur verletzt raus

Der brasilianische Nachwuchskicker Lucas Ribeiro sichert der TSG in den letzten Minuten einen Punkt, verliert aber Dabbur, der verletzt raus musste.

Anzeige

Schon früh geriet die TSG im Borussia Park in Rückstand. Matthias Ginter konnte nach einer Ecke den Ball im Tor unterbringen. In der Folge waren die Hoffenheimer engagiert, doch verloren Stürmer Mounas Dabbur, der im Rasen hängenblieb und mit einer Trage vom Feld getragen werden musste.

Gegen Ende der Partie hätten die „Fohlen“ den Sieg perfekt machen können, doch Alassane Plea scheiterte per Elfmeter an Oliver Baumann. Benni Hübner hatte den Elfmeter verursacht, da er einen Schuss mit der Hand geblockt hatte.

In der 83. Minute dann die erneute Möglichkeit für die Heimelf den Sack zuzumachen. Doch der vermeintliche Treffer von Plea wurde aberkannt, da Wendt im Mittelfeld den Ball zuvor mit der Hand gespielt hatte. Der VAR korrigierte die Entscheidung von Dr. Felix Brych und entschied zu Recht auf Freistoß für die TSG.

Stattdessen sicherte der Nachwuchsspieler Lucas Ribeiro in seinem ersten Bundesligaspiel der TSG einen Punkt. Nach einer Ecke konnte der Brasilianer den Ball ins Tor bugsieren und seinen ersten Bundesligatreffer feiern.

Mit dem Punktgewinn klettert die TSG einen Platz nach oben auf Rang 7. Nächsten Samstag kommt dann der FC Bayern München in die PreZero Arena nach Sinsheim.
 
Borussia Mönchengladbach
Sommer – Lainer, Ginter, Elvedi, Wendt – Zakaria, Neuhaus – Hofman (67. Herrmann), Stindl (88. Embolo), Thuram – Plea

TSG Hoffenheim
Baumann – Zuber, Nordtveit, Hübner, Rudy – Samassekou, Grillitsch (87. Ribeiro) – Bruun Larsen (82. Beier), Baumgartner, Skov – Dabbur (26. Bebou)

Tore: 1:0 Ginter (11.), 1:1 Ribeiro (90.)
 

Anzeige