TSG 1899 Hoffenheim

Geisterspiel auch in Sinsheim

Anzeige

Hoffenheim gegen Berlin ohne Zuschauer

Das Coronavirus hat auch die Fußball Bundesliga erwischt. Nachdem die Spiele zwischen Gladbach und Köln am Mittwoch und das Revierderby zwischen Dortmund und Schalke ohne Zuschauer stattfinden, bleibt auch die Sinsheimer PreZero Arena leer.

Anzeige

Das hat die TSG Hoffenheim heute gemeinsam mit den zuständigen Behörden bekannt gegeben. Damit dürfen am Samstag keine Zuschauer in die Sinsheimer Arena. Ein Geisterspiel vor leeren Rängen ist die Maßnahme, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern.

Die Gesundheit der Zuschauer ist das höchste Gut, daran haben sich alle Gespräche und Entscheidungen der vergangenen Stunden bemessen. Natürlich bedauern wir diesen Schritt, er ist aber aus unserer Sicht unumgänglich. Wir haben als Fußball-Bundesligist eine große Strahlkraft und müssen insbesondere in einer solchen Krisensituation dann auch Verantwortung und eine Vorbildrolle übernehmen

Sagt TSG Geschäftsführer Frank Briel.

Anfang der Woche hatte schon Bundesgesundheitsminister Jens Spahn empfohlen, dass Veranstaltungen mit über 1000 Besuchern nicht stattfinden sollten. Auch das Bundesgesundheitsministerium und das Baden-Württembergische Sozialministerium haben diese Empfehlung abgegeben. Die TSG Hoffenheim hatte bereits vor dieser Entscheidung alle öffentlichen Trainingseinheiten abgesagt.

Was passiert mit den Tickets?

Die TSG Hoffenheim lässt die Fans mit Tickets nicht im Regen stehen, sagte TSG Pressesprecher Holger Kliem auf Radio Regenbogen-Anfrage. Die TSG Hoffenheim veröffentlicht folgenden Leitfaden für Ticketinhaber:

1.    Gekaufte Tageskarten können dort zurückgeben werden, wo sie gekauft wurden (bitte beachten Sie auch Punkt 2 zum Thema Onlineshop). Zuschauer, die Karten auf Rechnung gekauft oder ihre Tickets bei einer Vorverkaufsstelle erworben haben, nutzen bitte das Abwicklungsformular (siehe TSG-Homepage)
 
2.    Kartenbestellungen im Onlineshop werden in den nächsten zwei bis drei Wochen automatisch erstattet. Kunden müssen hierfür nicht selbst aktiv werden. Die TSG überweist den Betrag (abzüglich möglicher Versandkosten) über den beim Kauf gewählten Zahlungsmodus zurück.
 
3.    Gekaufte Karten für den Gästeblock (Block G1/G2, Block H1/H2) können über den Gastverein Hertha BSC zurückgegeben werden.
 
4.    Kunden, die ihr Ticket über CTS Eventim gekauft haben, wenden sich bitte an die entsprechende Vorverkaufsstelle. Bei einem Online-Kauf über CTS Eventim wenden sie sich bitte online an den Kundenservice unter https://www.eventim.de.
 
5.    Wenn Zuschauer im Besitz einer Dauerkarte für die Bundesliga-Partien der TSG Hoffenheim sind, beachten diese bitte: Aufgrund der aktuell schwierigen Planbarkeit (Anzahl der betroffenen Spiele) erhalten Dauerkarteninhaber nach Ende der aktuellen Saison eine ausführliche Information zum Erstattungsprozess.

Die Entscheidung das Spiel ohne Zuschauer stattfinden zulassen gilt vorerst nur für den kommenden Samstag. Aktuell ist davon auszugehen, dass auch das kommende Auswärtsspiel beim SC Paderborn ohne Zuschauer ausgetragen wird. Bei Rückfragen ist der Online-Shop der TSG unter shop.achtzehn99.de zu erreichen

Anzeige