TSG 1899 Hoffenheim

EM-Experte Hoeneß: Jogi weiß wo er ansetzen muss

Anzeige

Das portugiesische Kollektiv verteidigen

Die Deutsche Mannschaft steht nach nur einem Spiel (0:1 gegen Frankreich) schon vor einer entscheidenden Partie. Am Samstag treffen Jogis Jungs auf Titelverteidiger Portugal.

Anzeige

Und die Portugiesen sind mehr als nur Cristiano Ronaldo. Auch Portugal hat eine Truppe besetzt mit Starspielern aus den Topligen Europas. Ob Liverpools Jota, Manchester Citys Dias oder Uniteds Bruno Fernandes – auch die Südländer haben einiges zu bieten. Laut TSG Coach und Radio Regenbogen EM-Experte wird einer der Schlüssel zum Sieg der sein, das Kollektiv zu verteidigen.

Ich denke, dass in den Reihen der Portugiesen sehr sehr viele gute Individualisten auch in der Offensive sind. Sich dort auf einen zu fokussieren ist sicherlich nicht ratsam. Übers Kollektiv, übers gemeinsame Verteidigen wird es wichtig sein die Portugiesen nicht zur Entfaltung kommen zu lassen.

Darüber hinaus habe ich Hoeneß auch gefragt was besser werden muss für den Samstag. Schließlich möchten die Deutschen als einer der Gastgeber nicht schon nach der Vorrunde ausscheiden.

Zunächst bin ich mir ziemlich sicher, dass Jogi Löw genau weiß wo es anzusetzen gilt.  Auch das wird gegen die Portugiesen sehr wichtig sein weiterhin die Kontrolle zu haben im Ballbesitz durch ne gute Restverteidigung, Kommunikation abseits des Balls, dass sie dort wie schon gegen Frankreich, die Portugiesen nicht zum Kontern lassen.

Anstoß ist am Samstag um 18 Uhr, wieder in der Münchner Allianz Arena.

- 00:00

EM-Experte Sebastian Hoeneß: Deutschland gegen Portugal

 

Anzeige