Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Baden & Pfalz

art Karlsruhe feiert 120 Jahre Kunst

Anzeige

Umfangreiche Ausstellung mit Werken von mehr als 1500 Künstlern

Zur 16. Ausgabe der Kunstmesse art Karlsruhe vom 21.-24. Februar gibt es dieses Jahr 208 Galerien aus 16 verschiedenen Ländern zu entdecken. Neben den klassischen Gemälden werden auch Skulpturen, Fotografien, Grafiken oder Editionen ausgestellt.

Anzeige

Die Kunstmesse ist nicht nur eine besondere Attraktion für bereits erfahrene Sammler, sondern auch für die, die es werden wollen oder auch einfach an Kunst interessiert sind. Unter den 208 Galerien sind sowohl weltbekannte Künstler wie Giacometti, Picasso oder Jean Arp, aber auch Newcomer der Szene vertreten.  Dabei gibt es nicht nur klassische Gemälde, sondern auch Grafiken oder Fotografien zu sehen. Als neues Arrangement finden dieses Jahr 20 Skulpturen ihren Platz in der Halle.

Sonderausstellung von Peter C. Ruppert

In der Sonderausstellung der Sammlung von Peter C. Ruppert dreht sich alles um die Konkrete Kunst in Europa nach 1945. Anders als die abstrakte Kunst stellt die Konkrete Kunst keine Gegenstände aus der Realität dar, sondern arbeitet allein mit Farben, Formen und verschiedenen Materialien und Werkstoffen. Als Dauerleihgabe ist die Sammlung fast vollständig in Würzburg im Museum im Kulturspeicher zu sehen. Sie umfasst 420 unterschiedlichste Werke von 240 Künstlern aus mehr als 23 europäischen Ländern.
 
Highlights sind prominente Künstler
 
Weitere Highlights sind unter anderem Cindy Sherman aus der Galerie Klüser (München), Jeff Koons von der Premium Modern  Art (Heilbronn), Gerhard Richter, Monica Bonvicini, Jorinde Voigt, Damien Hirst, Anselm Kiefer und weitere große Namen.
Neben den Ausstellungen der Galerien gibt es 196 One-Artist-Shows, die die Arbeiten einzelner Künstler umso mehr würdigen.
 
Pop-Art-Ausstellung
 
Auch die seit den 60ern beliebte Pop-Art darf auf der Messe nicht fehlen. Besucher können sich von den Werken des kürzlich verstorbenen und umstrittenen Pin-Up Malers Mel Ramos, des Amerikaners Tom Wesselmann oder des deutsche Pop-Art-Pionier Werner Berges selbst ein Bild machen.
Dem wohl bekanntesten Pop-Artist der Szene, Andy Warhol, wird der größte Auftritt auf der Messe gewidmet.
 
Auf der Messe werden die Werke von rund 1500 Künstlern präsentiert. Weitere Informationen und Details gibt es unter www.art-karlsruhe.de
 

Anzeige