Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Baden & Pfalz

ADAC Nordbaden: Pannenservice sehr gefragt

Anzeige

„Gelbe Engel“ bundesweit im Einsatz

Die ADAC Pannenhilfe für Menschen, die mit ihrem Fahrzeug auf der Straße liegengeblieben sind, bleibt weiterhin die Kernleistung des Mobilitätsdienstleisters - das ist das Fazit des ADAC Nordbaden aus der regionalen Pannenhilfebilanz. Letztes Jahr gab es allein in Nordbaden 130.929 Einsätzen.

Anzeige

Damit retteten die Gelben Engel nicht nur den Tag vieler Menschen, sondern leisteten auch einen großen Beitrag zur Wiederherstellung des Verkehrsflusses und zur Sicherheit auf den Straßen der Region. Weil es im letzten Jahr immer wärmer wurde, gab es insgesamt zwar weniger Einsätze, trotzdem waren es an einem durchschnittlichen Arbeitstag noch 359 Einsätze. Seit Anfang 2018 gibt es auch die ADAC Pannenhilfe-App, mit der man im Pannenfall wertvolle Zeit sparen kann.  
 
Ursachen für Pannen
 
Leere oder defekte Batterien waren auch in 2018 die häufigste Pannenursache. Ihr Anteil ist mit 42 Prozent aller Pannen gegenüber dem Vorjahr nochmals um zwei Prozent gestiegen. Mit 19 Prozent nahmen Defekte an Motor, Einspritzung, Zündung oder Sensorik den zweiten Platz ein. Beschädigungen an Karosserie, Lenkung, Bremsen, Fahrwerk oder Antrieb folgten mit 14,3 Prozent auf dem dritten Platz der bundesweiten Pannenstatistik.
 
Bundesweit haben die ADAC Straßenwachtfahrer in 2018 havarierten Autofahrern bei 3.926.533 Einsätzen auf und neben der Straße geholfen.
 

Anzeige