Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Gesamtsumme: 528.543,10
Rolf Wagner aus Wiesloch 50,00 €
Stefan Bischoff aus Karlsruhe 20,00 €
Anja Heinzmann aus Waghäusel 50,00 €
Olaf Knauber aus Hockenheim 50,00 €
Nicole Rossel aus Eggenstein-Leopoldshafen 10,00 €
Josef Wojtalla aus Hügelsheim 50,00 €
Marita und Matthias Ott aus Gaggenau 50,00 €
Daniela Lacher aus Eschelbronn 50,00 €
Beate Wagner aus Gaggenau 25,00 €
Heike Schurich aus Weinheim 100,00 €
Baden & Pfalz

Karlsruhe: Verdi streikt für mehr Geld im öffentlichen Dienst

Anzeige

Forderung nach 6% mehr Lohn

In Karlsruhe haben heute viele Angestellte vom Karlsruher Institut für Technik (KIT) und auch Busfahrer gestreikt. Sie fordern mehr Lohn und bessere Arbeitsbedingungen.

Anzeige

Rund 100 Arbeiter beteiligten sich an dem Streik vor dem Verdi Gebäude in der Rüppurer Straße. Die Beschäftigten des KIT fordern entweder 200€ mehr Lohn oder eine Steigerung von 6%. Auch Busfahrer einer privaten Agentur legten ihre Arbeit nieder. Sie klagen über zu wenig Lohn im Verhältnis zu ihrer großen Verantwortung und langen Arbeitszeiten von bis zu 15h am Tag.
 
Verhandlungen im Gange
 
Die Verhandlungen mit Verdi laufen. Ein Hauptgrund für die Forderung nach mehr Geld sind unter anderem die steigenden Lebens- und Unterhaltskosten und die Altersvorsorge.
 

Anzeige