Baden & Pfalz

Rätsel um Baumsäger in Eggenstein-Leopoldshafen

Anzeige

Immer die gleichen drei Bäume angesägt

In Eggenstein-Leopoldshafen musste die Stadt nun schon zum achten Mal immer die gleichen drei Bäume ersetzen, weil ein Unbekannter diese jedes Mal wieder ansägt. Seit 2014 geht das Spiel schon.

Anzeige

Die Stadt hatte bei der Sanierung der Hauptstraße vor fünf Jahren etwa 70 Bäume gepflanzt. Drei dieser Bäume störten einen Unbekannten aber scheinbar so sehr, dass er sie immer wieder ansägt. Mit der letzten Sägeaktion vor einigen Wochen mussten die Bäume nun schon zum 8. Mal ausgetauscht werden. Der Schaden für die Spitzahorne beläuft sich mittlerweile auf 20.000 Euro.
 
Baumhasser gesucht
 
Warum der anonyme Baumhasser immer genau an der gleichen Stelle zugange ist, ist unklar. Es gibt keine logische Begründung dafür. Die Bäume stehen entlang der Hauptstraße wie alle anderen auch neben Wohnhäusern. Durch die Pflanzen gehen auch keine Parklätze verloren. Die Stadt hat die Belohnung für Hinweise von 1000 auf 2000 Euro erhöht. Weil sie sich von dem unbekannten Störenfried nicht beeinflussen lassen wollen, pflanzt die Stadt die drei Bäumchen im Herbst wieder auf‘s Neue.
 

Anzeige