Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Baden & Pfalz

Gemeinsames Zentrum feiert 20 Jahre deutsch-französische Zusammenarbeit

Anzeige

Polizei und Zoll gemeinsam gegen Kriminalität

In Kehl hat das Gemeinsame Zentrum der deutsch-französischen Polizei und Zollzusammenarbeit sein 20-jähriges Jubiläum gefeiert. Das Modell ist Vorbild für rund 60 weitere solcher gemeinsamen Zentren in Europa.

Anzeige

Die Zusammenarbeit zwischen Ländern wird immer wichtiger. Vor allem im digitalen Zeitalter gibt es mehr Möglichkeiten für die Verbreitung von Kriminalität. Und die macht auch vor Ländergrenzen keinen Halt. „Deshalb muss auch die Sicherheit grenzübergreifend organisiert sein“, so Innenminister Thomas Strobl.
 
Kehl als Vorbild
 
Das Gemeinsame Zentrum der deutsch-französischen Polizei- und Zollzusammenarbeit wurde am 10. Mai 1999 gegründet und geht seitdem als gutes Vorbild voran. Durch die Zusammenarbeit konnten in den letzten Jahren viele Verbrechen schneller aufgeklärt und die Täter eher gefasst werden. Ein Beispiel dafür ist der Anschlag in Straßburg nahe dem Weihnachtsmarkt. Schnelle Reaktionen wie verstärkte Grenz- oder Straßenkontrollen auf beiden Seiten der Grenze können in solchen Fällen einen großen Unterschied machen.
 

Anzeige