Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Baden & Pfalz

Internationale Filmfestspiele Karlsruhe mit hochkarätigem Programm

Anzeige

150 Filme aus 43 Ländern locken in die Schauburg

Die internationale unabhängige Filmbranche trifft sich von Mittwoch bis Sonntag bei den INDEPENDENT DAYS |19. Internationale Filmfestspiele Karlsruhe. Insgesamt 150 Filme aus 43 Ländern werden gezeigt, darunter viele Welt-, Europa- und Deutschlandpremieren.

Anzeige

Karlsruhe wird hierbei von den Filmemachern und vom Publikum als Plattform für kontroverse Diskussionen, gesellschaftspolitische Auseinandersetzungen, aber auch durch die große Bandbreite der verschiedenen inhaltlichen und kreativen Positionen cineastischen Ausdrucks geschätzt. Die Kurz- und Langfilme des Programms zeichnen hier wichtige Fragestellungen nach, die aktuell in der Öffentlichkeit diskutiert werden. Es werden aber auch sehr sensible, höchst persönliche Werke zu sehen sein, die den Filmdiskurs bereichern. Dies wird schon im Eröffnungsprogramm am 3. April um 17 Uhr deutlich, das jedes Jahr aufs Neue die inhaltliche Richtung des Festivalprogramms vorgibt. Generationenkonflikte einer überalternden Gesellschaft, der Ausbruch aus der gesellschaftlichen Zwangsjacke, der alltägliche Stress am Arbeitsplatz mit drohendem Burnout: die vermeintlich tragischen Themen verpacken die Filmemacher in erfreulich komisch daher kommenden Kurzfilmen, kurzweilig, amüsant, ohne moralisch erhobenen Zeigefinger. Hoffnungsvolle Lichtblicke in einer scheinbar immer düster werdenden Realität!

Zwölf Filmpreise werden verliehen

Insgesamt zwölf Filmpreise werden auf den INDEPENDENT DAYS verliehen, darunter die beiden Hauptpreise, der Filmpreis der Kulturstiftung der Sparkasse Karlsruhe und der Filmpreis der Stadt Karlsruhe, zudem der Georg Fricker Award für den besten osteuropäischen Film, der Female Award für die beste weibliche Regiearbeit und der Indie-Award für den Besten Feature Film, der ZEUS Award für die beste schauspielerische Leistung sowie der Roncalli-Forum Filmpreis und Die Kleine ID. Erstmalig werden diese Preise in diesem Jahr mit einer neuen Trophäe verliehen: die KARLINA, eine kleine Mops-Dame, die auch insgesamt das künftige Gesicht des Festivals sein wird. Die große Award Gala findet hierbei am Samstag, 6. April, um 21 Uhr statt, davor läuft um 19 Uhr das Finale des Publikumswettbewerbs. Die Zuschauer haben die Möglichkeit, für diese beiden Programmpunkte ein vergünstigtes Bundle-Ticket zu erwerben. Der Festivalsonntag zeigt verschiedene Best Of-Programme mit den nominierten Filmen sowie Preisträgern, sodass hier viele hochkarätige Filme locken.

Anzeige