Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Baden & Pfalz

Hasenpest in Karlsruhe

Anzeige

Tote Tiere nicht berühren

Bei einem toten Feldhasen im Karlsruher Hardtwald ist die Hasenpest (Tularämie)festgestellt worden. Nach Angaben der Stadt handelt es sich bislang allerdings um einen Einzelfall.

Anzeige

Es gebe keine vermehrten Todesfälle innerhalb der Feldhasen- und Wildkaninchenpopulationen, die auf die Tularämie zurückzuführen seien.

Auch Menschen können krank werden

Bei der Hasenpest handelt es sich den Angaben zufolge um eine Erkrankung, von der hauptsächlich wildlebende Kleinnager betroffen sind. Allerdings können auch Menschen erkranken, die mit infizierten Tieren Kontakt hatten. Anzeichen einer Infektion sind grippeähnliche Beschwerden. Hunde oder Katzen scheinen dagegen weitgehend resisten zu sein.

Tote Tiere nicht anfassen

Trotzdem sollten Hundehalter ihre Tiere im Wald nicht ohne Aufsicht laufen lassen.
Das Ordnungsamt rät, tote oder erkrankte Tiere, die ein mangelndes oder fehlendes Fluchtverhalten zeigen, nicht zu berühren.
Weitere Infos gibt es unter Telefon 0721/133-7101 oder per Mail an [email protected]

Anzeige