Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Baden & Pfalz

Karlsruhe: Steuerfahndung beim Pharmahersteller Schwabe

Anzeige

Millionen am Staat vorbeigeschleust?

Wenn die Steuerfahndung anklopft, dann ist das meistens eher unangenehm. So auch beim Karlsruher Pharmahersteller Schwabe. Dort kam es zu unangekündigten Durchsuchungen.

Anzeige

Eine Unternehmenssprecherin bestätigte Radio Regenbogen, dass Steuerfahnder am Donnerstag an den drei deutschen Standorten von Schwabe im Einsatz waren, also auch in Karlsruhe.

Steuerbetrug in Millionenhöhe?

Warum es zu der Durchsuchung kam, wollte die Sprecherin nicht so genau sagen. Sie sprach von einer Betriebsprüfung. Die BNN berichten aber von einem möglichen Steuerbetrug in dreistelliger Millionenhöhe durch Gewinnverlagerungen nach China.

3 600 Mitarbeiter auf der ganzen Welt

Schwabe ist nach eigenen Angaben Weltmarktführer bei der Entwicklung und Herstellung von pflanzlichen Arzneimitteln. Unter anderem hat das Unternehmen das Medikament Tebonin entwickelt, das bei Konzentrationsschwächen und auch bei Tinnitus helfen soll. Weltweit beschäftigt Schwabe rund 3 600 Mitarbeiter bei einem Umsatz von 900 Millionen Euro

Anzeige