Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Baden & Pfalz

Mordfall Kandel: Verurteilter ist tot

Anzeige

Abdul D. tot in Zelle aufgefunden

Der wegen Mordes an seiner Ex-Freundin Mia in Kandel verurteilte Abdul D. ist tot in seiner Zelle in der Jugendstrafanstalt Schifferstadt aufgefunden worden.

Anzeige

Ersten Erkenntnissen zufolge hat sich der aus Afghanistan stammende Mann selbst das Leben genommen. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit.

Der verurteilte Mörder der 15-jährigen Mia aus Kandel hatte bereits im August 2018 in Haft versucht, sich umzubringen. Vollzugsbeamte fanden den 20-Jährigen damals stark blutend in seiner Zelle und brachten ihn ins Krankenhaus. Nach der Rückkehr in die Haftanstalt wurde er offenbar zunächst in eine Spezialzelle verlegt. 

Die Staatsanwaltschaft Frankenthal und die Kriminalpolizei Ludwigshafen haben ein Todesermittlungsverfahren eingeleitet, um die genauen Todesumstände zu klären. Der Leichnam soll morgen im rechtsmedizinischen Institut in Mainz obduziert werden.

 

  
Der junge Mann war nach Jugendstrafrecht zu acht-einhalb Jahren Gefängnis verurteilt worden. Im Dezember 2017 hatte er in einem Drogeriemarkt in Kandel die damals 15-jährige Mia getötet.

Anzeige