Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Gesamtsumme: 528.543,10
Rolf Wagner aus Wiesloch 50,00 €
Stefan Bischoff aus Karlsruhe 20,00 €
Anja Heinzmann aus Waghäusel 50,00 €
Olaf Knauber aus Hockenheim 50,00 €
Nicole Rossel aus Eggenstein-Leopoldshafen 10,00 €
Josef Wojtalla aus Hügelsheim 50,00 €
Marita und Matthias Ott aus Gaggenau 50,00 €
Daniela Lacher aus Eschelbronn 50,00 €
Beate Wagner aus Gaggenau 25,00 €
Heike Schurich aus Weinheim 100,00 €
Baden & Pfalz

Schwerer Unfall auf B293 bei Bretten

Anzeige

Sprinter und LKW krachen ineinander

Ein heftiger Verkehrsunfall hat sich am Montagmorgen auf der Bundesstraße bei Bretten ereignet. Drei Personen wurden lebensgefährlich verletzt.

Anzeige

Gegen 10.45 Uhr der Sprinter und der LKW auf der B293 zwischen Bretten und Gölshausen zusammengestoßen. Nach Angaben der Polizei soll der Sprinter auf die Gegenfahrbahn geraten sein. Warum ist aber noch unklar.

Drei Menschen im Fahrzeug eingeklemmt

Der Aufprall war so enorm, dass die zwei Personen im Sprinter sowie der LKW Fahrer nicht mehr aus ihren Fahrzeugen rauskamen. Durch die starken Demolierungen an Sprinter und LKW gestaltete sich die Befreiung der Insassen für die Feuerwehr sehr schwierig. Letztendlich konnten sie doch befreit und mit lebensgefährlichen Verletzungen ins nächstgelegene Krankenhaus gebracht werden.

Verkehr stark beeinträchtigt

Die Bundesstraße war stundenlang voll gesperrt. Ein Großaufgebot von Einsatzkräften sowie zwei Rettungshubschrauber waren im Einsatz.

 

Anzeige